Katharina Sophie Hübener

Befinde mich im vorletzten Semester BWL, interessiere mich und schreibe leidenschaftlich zu gesellschaft-wirtschaftlichen Themen.
Katharina Sophie Hübener

B | Studie zeigt, jede 8. Frau wird belästigt

Sexuelle Belästigung In Deutschland ist nahezu jede elfte Beschäftigte schon einmal Opfer sexueller Belästigung geworden.

B | Wie Umstimmigkeiten blockieren

Kampf gegen Bienensterben Das Bienen- und Insektensterben ist ein großes Problem nicht nur für die Umwelt, sondern auch für das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesumweltministerium.

B | Gesetzesentwurf des Berliner Mietendeckels

Unter der Lupe Berlin hat eine Gesetzesvorlage für die geplagten Mieter beschlossen, wodurch es zu einer Deckelung der aktuellen Mieten kommen soll.

B | Studie zeigt: Die Jugend ist gespalten

Shell Studie 2019 Es lohnt sich durchaus mal genauer hinzuschauen. Die gerade veröffentlichte große Jugendstudie hat mich in einigen Aspekten durchaus überrascht!

B | Längst nicht barrierefrei

Arbeitsmarkt In ihrem Podcast betont Angela Merkel die Wichtigkeit der Integration von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft und in den Arbeitsmarkt.

B | Wie die EZB Vermögen und Vertrauen vernichtet

Negativzinsen Die früheren Ratsmitglieder und ehemaligen Notenbankchefs protestieren, und das sollten die Währungshüter der EZB ernst nahmen.

B | Wie fair ist Fairtrade?

Zertifikat unter der Lupe Fairtrade, ein Zertifikatsbegriff, der Vertrauen schafft. Doch es gibt auch eine andere Seite der Medaille.

B | Entlastung f. Kinder pflegebedürftiger Eltern

Entlastungsgesetz Mit „längst überfällig“ kommentierte das Kabinett die Verabschiedung des Angehörigen-Entlastungsgesetzes, das die Situation von pflegebedürftigen Personen sowie ..

B | Endlich! Neues gutes Gesetz auf dem Weg

Verbraucherschutz Es gibt aktuell wenig positive Nachrichten, darum berichte ich in diesem Artikel mal über etwas Innovatives zum Wochenausklang.

B | Mit der Moralkeule gegen den Klimawandel

Flugscham &Fleischsteuer Für den Weltklimarat ist diese Tatsache unumstritten: Auf Grund des weltweit steigenden Fleischkonsums, leidet das Klima mehr denn je.