Kreuzung

FAMILIE Die alte Gemeinschaft wird zum zeitweiligen Aufenthaltsort
Exklusiv für Abonnent:innen

Dass "Familie", im gegenwärtig viel diskutierten Sinne, noch immer hinterhältig die Kleinfamilie bezeichnet, die einst die bäuerliche Großfamilie im Zuge der bürgerlichen Verstädterung ablöste, wird gern vergessen. Dabei entspricht der Wort-Sinn-Schrumpfung in der Realität eine Schrumpfung der anfänglich weitreichenden Funktionen der Familiengemeinschaft - der ersten "Gesellschaft" überhaupt. Funktions- und Mitgliederschwund haben sie zu einem bloßen Überbleibsel einstiger Verbindlichkeit erodiert.

Der Staat als dauernde Antithese zum Konstrukt Familie macht sich unterdessen die konservativen Aspekte dieser Lebensform zu Nutze und spannt einen gesetzlichen Schutzschirm über das verbliebene Vater-Mutter-Kind-Reservat. Unter den