Kathrin Zinkant

Dinosaurier auf der Venus
Schreiber 0 Leser 6
Kathrin Zinkant

Forsch weggeguckt

Betrug Fälschungen sind ein Dauerproblem in der Wissenschaft. Der spektakuläre Fall des Diederik Stapel zeigt, dass noch immer nichts dagegen getan wird

Konjunktur der Leiden

Diagnose: Mensch Gefühle sind was schönes? Wissenschaftlich betrachtet ist die Idee höchst naiv. Denn in Wahrheit bilden Emotionen das Fundament unterschätzter Volkspathologien

Heißer Käse

Ernährung Was an der Scheiblette noch zu ergründen wäre: Die Thermophysik eines deutschen Exportschlagers wird zum "Schwergewicht" der Forschung gekürt

Der breite Grat zwischen Sucht und Prävention

Diagnose: Mensch Wer trinkt, lebt gesund und gefährdet seine Gesundheit. Über ein Paradox, dass längst kein französisches mehr ist

Das "Wechsel" vor der Wirkung

Netzforschung Das Google-Institut sucht noch Forschungsthemen. Statt um e-business und e-governance zu kreisen, sollte man das Kernziel avisieren: die Gesellschaft

Gleiches Leid für alle

Diagnose: Mensch Nicht der Nutzen, sondern das Prinzip soll die Antibabyspritze für Männer auf den Markt drücken. Ist das denn die richtige Fährte?

Zwischen Körper und Kapital

Romantik Eben noch Molekül, heute schon Kalkül: Die Sachbuchliteratur hat die Liebe aus allen wissenschaftlichen Perspektiven durchdekliniert. Was ist das Ergebnis?

Kann denn Mullisierung helfen?

Diagnose: Mensch Der Mensch hat viele Sorgen, zum Beispiel Krebs. Zum Glück ist endlich das Genom des Nacktmulls entziffert - und soll ganz erstaunliche Perspektiven eröffnen

Zu Hause ist's am schönsten

Diagnose: Mensch Dient die Raumfahrt allein der Flucht vor der hausgemachten Apokalypse? Wer sich im All ein wenig umschaut, wird gerne auf der Erde bleiben