30 tage ohne oben (schluss)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Chef war weg, der Boss, der Köhler. Heute wurde ein neuer Bundeswulff gewählt. Dieser Gewinn fühlt sich wie ein Verlust an.

So schnell kann's gehen: Nach einem Monat Kopflosigkeit, vier Wochen Profil-Suche, 30 Tagen Stolz steht nun fest: Lena tritt 2011 beim Eurovision Song Contest an. Die Abstimmung ist für den 14. Mai vorgesehen. Das ist gleichzeitig der letzte Bundesligaspieltag, weshalb es sinnvoll wäre, auch die Neuwahlen auf diesen Tag zu legen. Erste Pläne für eine Abflaggprämie werden bis dahin auf Eis gelegt.

Dort liegt bereits Angela „die Kanzlerin“ Merkel, wenngleich nur, um ihre Wunden zu kühlen. Aus Kreisen ist zu hören, dass sie mit einer Bofrost-Maschine zum Spiel der Deutschen Nationalmannschaft nach Südafrika fliegen wird, wo am Sonnabend Fußball als überparteiliche Lösung aufs Feld geführt werden soll.

Unterdessen lässt Merkel dementieren, dem nachrichtenmagazin twitter.com gesagt zu haben: „Wenn es zu einer dritten Halbzeit kommt, ziehe ich die Koalition zurück.“ Andere Stimmen sagen, die Idee stamme von Nigerias Staatspräsident Goodluck Jonathan, mit dem Merkel zwischen den Wahlgängen mehrere SMS gewechselt haben soll.

Jonathan hat sein Nationalteam für die kommenden zwei Jahre vom Internationalen Wettbewerb ausgeschlossen – wegen der Vorrunden-Schlappe bei der Fußball-WM. Da dürfte die Kanzlerin nach sogar zwei Wahlrundenschlappen getrost noch eine Schippe drauftun.

Noch 1185-x Tage ohne Köpfe , dann ist Bundestagswahl. Und x ist ausgesprochen variabel.

21:30 30.06.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 25

Avatar
lausemaedchen | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
walter-ter-linde | Community