Modische Masche

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zuerst dürfen das die Eltern: einen Kosenamen geben, eine Spitzvariante. Weil das, wenn sie es tun, den Menschen nicht klein macht. Er ist ja noch ganz klein. Wird er größer und kann schon Schule schwänzen und sich in den Sportlehrer verlieben, übernehmen es die Klassenkollegen. Zum einen, um Leon von Leon zu unterscheiden und Annamarie von Annamarie, zum anderen, um klarzustellen, was von wem zu halten ist und zu erwarten. Eine Art Glück hat, wer Rambo gerufen wird oder Starko. Weniger Begünstigte vermessen als Schwachi oder Klumpi die Weiten des Schulhofs. Das gehört genauso zum Erwachsenwerden wie das Begnügen mit gestraffter Ambition: Nato für Nathanael-Tobias oder Bifi für Birte-Phoebe. Wenn dann schließlich irgendwann Bärchen mit Mausezahn das Bett teilt, behalten sie es hoffentlich für sich.

Wir alle kennen Franzi und Angie und Klinsi. Das breite i steht hier allerdings für die Aneignung berühmter Olympiasiegerinnen, Kanzlerinnen und Fußballtrainer durch das Volk. Gleichwohl kann ein Zurechtstutzen auf Taschenheldenformat gemeint sein, Übergänge sind da schleichend.

Aufkeimende Begabungen versuchen gern unter Niedlichkeiten wie Blümchen öffentlich zu werden; manchmal ist es ihnen später peinlich. Oft auch nicht. So macht natürlich stutzig, wenn sich Moderatorin Andrea Kiewel weiter Kiwi nennt und nennen lässt. Im ZDF-Freitagabendformat "Das will ich wissen", einer Sendung mit der Maus für alte Füchse, sah unsere (das besitzanzeigende Fürwort gehört dringend dazu) Kiwi nun ganz alt aus in ihrem von beiden Seiten zu knappen Kleid, das sie auf dem Sofa zur VIVA-MTV-Moderatorinnen-Haltung zwang: Knie zusammen, Füße auseinander, Fußspitzen zeigen nach innen. Im Stehen hätte sie sicher mit den Armen geschlenkert. Inhaltlich war's adäquat und an der Grenze zur Schleichwerbung für Erwachsenenbildung.

Der Wahn, wer kindlich bleibt, der altert nicht, scheint zumindest von der Modeindustrie geteilt zu werden, Arthrose fühlt sich bauchfrei aber auch nicht besser an. Schon gar nicht supiiiie!

21:27 18.04.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 2