Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wer züchtet eigentlich Personalpronomen?

Das Unser blunzt und blüht und bläht sich auf. Unsere Lena hat in Oslo unserem Land, ach, was sag ich uns, unserer Nation unseren Sieg beschert, was uns nicht nur unsinnig taumeln, sondern auch unser Europa wieder unsagbar schön aussehen lässt, so dass mater nostra, unsere Kanzlerin, wenngleich ohne unseren Bundeshorst, unser Volk wieder unter unserer Fahne verorten kann. Allerdings jetzt nicht - wie geplant - unsere Jungs im Trainingslager Hindukusch, ähm, Südtirol. Das hat uns unser Horst heut mal vermasselt. Uns bleibt unsere nationale Aufgabe: unser ist das Volk. Unter uns: ohne mich.

Das Grob-Uns ist in Blech nur aufzuwiegen.

19:52 31.05.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 78

Avatar
Avatar
gerhardhm | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar