Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Neulich im Stadtpark, nicht weit weg vom Fluss.
Bei Regen ein Schlammfeld, bei Sonne Genuss.
Gleich an der Biegung, wo Schilf schon, noch Moos.
Zur linken zwei Reiher, zur rechten ein Floß.

Gestern im Subtext, recht nahe am Stuss.
Beim Reden ein Schlachtfeld, beim Schreiben Verdruss.
Zwischen zwei Sätzen, wo weniger mehr.
Davor 'ne Vermutung, dahinter verquer.

Dort haben wir gestern die Verben begraben.
17:35 25.05.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 3

Avatar
meisterfalk | Community