Kiefernwald

Ein "Zoni" durch und durch
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Präsident der Rekorde | 08.05.2017 | 10:39

Hier wird Ihnen geholfen:

http://elections.interieur.gouv.fr/presidentielle-2017/FE.html

88,53% der abgegebenen Stimmen waren gültig bzw. 66,01% der wahlberechtigten Franzosen haben sich für einen der beiden Kandidaten entschieden und Macron wurde von 43,63% der wahlberechtigten Franzosen gewählt....

RE: Präsident der Rekorde | 08.05.2017 | 08:40

Sehr geehrter Weinsztein, ich würde (nach derzeitigem Wissensstand) Rafaela beim "Süppchen kochen" behilflich sein. So wie ich das sehe gehört Frau Sorge durchaus zum Autorenteam und wenn ich aktuell die Freitag-Seite öffne, ist es der erste Artikel der erscheint....

RE: Präsident der Rekorde | 08.05.2017 | 08:36

Ich denke Ihre Rechnung ist unvollständig, da die ungültigen (weißen) Stimmzettel in Ihrer Rechnung nicht einbezogen sind. Je nachdem wo ich lese, werden Zahlen zwischen 9 und 20% gehandelt. Dies führt wiederum zu einem Stimmenanteil Macrons von 36 bis 44% führen.

RE: Ein Aufschrei – und die Welt? | 22.03.2017 | 19:38

Hach, ein typischer "Magda"-Kommentar...

1. Ich gab den Link als ERGÄNZUNG für das Verständnis des werten Beitrag-Verfassers, denn gerade in dieser Richtung scheint er gar nichts wahrnehmen zu wollen.

2. Zu ihrem Verständnis: Anlass zu Protesten geben nahezu alle Regierenden dieser Welt, da macht auch unser Land keine Ausnahme. Das Baath-System inkl. Vetternwirtschaft und Korruption, die Mukharabat (Geheim-Polizei) u.v.m. gaben ohne Zweifel mehr als genug Grund mit diesem System unzufrieden zu sein, diesen Punkt zweifelt nach meinem Dafürhalten nicht mal der Verfasser des Video-Beitrages an. ABER: Darum geht es auch gar nicht.

Thema ist, wie es zu dieser ESKALATION kam, und hier werte Magda habe ich mich doch schon zu lang mit diesem Konflikt beschäftigt um mir von einer FSA-Freundin "salina abazavor" u.ä. den Verstand vernebeln zu lassen.

Hut ab, werte Magda, es war bestimmt gar nicht so leicht derartigen Widerspruch (salina abazavor) unter den vielen Kommentaren zum Video zu finden, aber Ihnen ist es gelungen.....

Ratschlag: Beschäftigen Sie sich wirklich mit der Materie und dann können wir gerne weiter diskutieren, sollte es dann noch viel zu diskutieren geben.

RE: Ein Aufschrei – und die Welt? | 19.03.2017 | 23:43

Ich dachte bisher, so viel Unverstand wäre eine Krankheit der Leidmedien..., nun gut, ich gebe Ihnen gerne einen relativ aktuellen Link zur Ergänzung Ihres Verständnisses anbei:

https://m.youtube.com/watch?v=8prwbWLa7f0

Und wünsche: Gute Unterhaltung...

RE: Merkel will mehr Sanktionen gegen Russland | 17.10.2016 | 11:29

Hallo Hans,ich habe gerade bei AMN die Meldung gelesen, dass "Motorola" bei einem Sprengstoff-Attentat in Donezk getötet wurde, zusammen mit den Meldungen der letzten Woche (intensivierte Kampfhandlungen) habe ich irgendwie das ungute Gefühl, dass eine erneute Eskalation in der Ostukraine unmittelbar bevor steht. Wie ist dein Informationsstand?

RE: Jemen und Syrien: Kinder als Opfer im Krieg | 20.09.2016 | 14:35

Herr Klose, ich ziehe den "Hut" vor Ihrer unermüdlichen Informationsarbeit und wünsche Ihnen und uns weiterhin die Kraft nicht weg zu schauen auch wenn man nur noch heulen möchte....

RE: Endlich wieder /Nachrüsten/ | 03.02.2016 | 14:28

Wenn die Linke sich weiter abgrenzt, wird sie völlig den Anschluss verlieren.

Es läuft auf Spaltung der Linken hinaus und geht eigentlich nur noch darum wer den ersten Schritt macht und somit den "schwarzen Peter" zugeschoben bekommt. Zwischen z.B. Liebich und Wagenknecht liegen Welten....

RE: Krieg im Jemen: Neue Artikel zum Nachlesen 37 | 22.10.2015 | 17:51

Und wieder mal ein grosses Dankeschön für Ihre Mühe Herr Klose. Es ist mitunter schwer zu ertragen, sich täglich diese Zeugnisse der Verkommenheit dieser unserer Welt vor Augen zu führen...