Nachrichtenmosaik zum Weltfrauentag

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

An einem Tag dieser Woche vor dem Weltfrauentag kamen mir von verschiedenen Medien innerhalb weniger Stunden folgende Nachrichten zu Ohren.

Kommission EU prangert an: Frauen in Deutschland verdienen im Durchschnitt 23,2 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen.

Innenminister Deutschland bestimmt: Vermittlung der Gleichberechtigung von Mann und Frau Aufgabe der Islamkonferenz.

Dann noch die Fußnote: Der Anteil der weiblichen Studierenden in dem zukunftsträchtigen Fachbereich Informatik ist in Deutschland verschwindend gering, da IT-Berufe hierzulande bis heute immer noch als Männerberufe gelten. In anderen Ländern sei dies längst nicht mehr so. In der Türkei zum Beispiel sind heute bereits 40 % der Informatikstudierenden Mädchen bzw. Frauen.

Verwirrend? Gar nicht!

Meint jedenfalls Euer Kilian aus Kiel (beachtet auch meine Youtube-Clipstrips)

14:22 07.03.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kilian aus Kiel

Nordisch, inkompetent, unter drei - mein Blick auf die Welt
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare