RE: Es geht um die Wurst | 07.09.2018 | 00:23

Entschuldigung, jetzt erst Ihren Kommentar gesehen. Hier der Link: https://www.nytimes.com/interactive/2018/08/01/magazine/climate-change-losing-earth.html

RE: Trick 20:00 | 30.12.2013 | 23:11

Nein, der Forscher würde nicht zitiert, wenn er nur im Dunkeln vermutete.

RE: Warum auch seriöse Medien falsch informieren | 17.04.2013 | 13:09

Wobei ich ja eigentlich nichts gegen Infotainment geschrieben habe...

RE: Weltstadt Mietherz | 06.03.2013 | 14:09

Münchens OB Christian Ude hat auf Facebook reagiert.

Zitat aus dem längeren Text: "Deshalb habe ich mich mit dem Kommunalreferenten verständigt, dass die wenigen leerstehenden Wohnungen des Anwesens unverzüglich, soweit noch nicht geschehen, nach dem Vorbild der jetzt vorgenommenen provisorischen Sanierung ebenso schnell und kostengünstig in einen bewohnbaren Zustand zu versetzen und einer Wohnnutzung zuzuführen sind."

RE: Sexismus ohne Rosenblatt | 16.02.2013 | 12:39

Darf ich zitieren?

"'Bist du auch Veganerin und sowas, oder bist du nur lesbisch?', fragt Wöllner in der ersten Folge, dem Spezial Who wants to fuck my lesbian girlfriend?"

RE: Sexismus ohne Rosenblatt | 16.02.2013 | 10:47

Ihr Kommentar ist eine Frechheit.

RE: Fragwürdig. Im Wortsinn. | 15.02.2013 | 14:19

Das ist auch Matthias Matusseks Punkt.

RE: The Winner is | 26.01.2013 | 16:12

"Viele Fragen , wenig Antworten. Das Spiel der Medien." Ich frage mich: Ist es andersherum wirklich besser?

RE: The Winner is | 26.01.2013 | 12:04

Da ist was dran, die Sache ist nur, dass man die verschiedenen möglichen Effekte – gehen die Leute erst recht wählen, wenn eine Partei bei 4 Prozent liegt oder gerade nicht – nicht eindeutig nachvollziehen kann. Deswegen kann man daraus meines Erachtens keine allgemeinen Schlüsse ziehen.

Das andere ist der Vorschlag, zwei Monate vor Wahlen keine Umfragen mehr zu veröffentlichen. Ich verstehe den Ansatz, nur ist das unmöglich, weil es (richtigerweise) nicht verboten ist, Leute nach ihrer Wahlabsicht zu fragen. Wenn man also ohnehin Umfragen hat, sollten man meines Erachtens nicht ausgerechnet in der entscheidenden Woche auf die Veröffentlichung verzichten.