Die Grundeinkommens - Woche (11+12/2019)

Grundeinkommens-News Einmal wöchentlich kommentieren wir hier neue Ereignisse zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen". Ein Service von denkfabrik-grundeinkommen.de
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eingebetteter Medieninhalt

In der 11. Woche hat sich nicht allzu viel ereignet, deshalb heute die Meldungen für die letzten 14 Tage.

>

Die Europäische Kommission startete eine

Konsultation zur Zukunft Europas

In 13 Fragen kann man sich dazu äußern, wie sich die EU entwickeln sollte. Unter anderem wird die Frage gestellt, ob man ein Grundeinkommen befürwortet.

>>

Sinn ist die beste Motivationsquelle überhaupt

sagt der Arbeitspsychologe Theo Wehner auf ZEIT ONLINE.

Sinnlose Arbeit macht krank Deshalb befürworte ich die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens. Denn je weniger Geld als Motivation für die Arbeit herhalten muss, desto eher können sich Menschen einen Job aussuchen, der für sie Sinn ergibt. Wenn man Arbeit von Geld entkoppelt wie in der Freiwilligenarbeit, dann übernehmen Menschen nur noch Aufgaben, die ihnen sinnvoll erscheinen. Und Sinn ist die beste Motivationsquelle überhaupt.

>>>

Das Onlinemagazin RUBIKON befasst sich mit dem BGE und gibt eine sehr gute Zusammenfassung der Argumente pro & contra Grundeinkommen.

Die Furcht vor der Freiheit

>>>>

Fachtagung Grundeinkommen der Diakonie Deutschland am 23. Mai in Berlin

08:11 24.03.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Klaus Fürst

Es ist die unüberwindliche Irrationalität, die dem Menschen den Ausgang aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit versperrt.
Klaus Fürst

Kommentare 4