Auf der Höhe der Zeit fit sein

Minimaximierung Fitness geringsten Aufwands
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zitat: „Getting Fit

By the middle of January many people struggle to keep up their resolutions to be more active. The result is that the UK wastes nearly £600 million a year on unused gym memberships.

But new science has the answers.

Medical journalist Michael Mosley teams up with scientists whose latest research is turning common knowledge about fitness on its head.

They reveal why 10,000 steps is just a marketing ploy and that two minutes of exercise is all a person needs each week. They discover how to get people to stick to their fitness plans and what exercise can actually make everyone more intelligent. Whether it is for couch potatoes who hate the thought of exercise, someone too busy to consider the gym, or even for fitness fanatics who are desperate to do more - science can help everyone exercise better.“

https://www.bbc.co.uk/programmes/b09qjl7d

Einwände vorwegnehmend:

Den Großteil meines Lebens ist meinerich weit überdurchschnittlich aktiv gewesen, und tut (zumeist jedenfalls) immer noch das Nötige, um bei guter Gesundheit zu sein.

Immer schon an Effizienz interessiert, fällt mein persönliches und wissenschaftlich ausgerichtetes Programm entsprechend minimalistisch und zugleich wirksam aus.

Es wird aber wohl von dem übertroffen, was obiger Bericht mit einem Pensum weniger Sekunden an jedem zweiten Tag aufbietet.

Das scheint mir doch eine lohnenswerte Empfehlung zu sein.

Viel Vergnügen!

13:12 13.07.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Knossos

Anonyme Konten ans Licht; für echte Volksvertretung!
Knossos

Kommentare 19