Demokratie, Teil I

Gesellschaftsform Lektüre zur Einführung, diesmal von vorn
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Da bei uns absolute Mehrheit nicht weiß, was Demokratie bedeutet, sei mit aktuellem, bei uns von Haus aus kaum weiter auffallendem Beispiel aus China eine Eselsbrücke gebaut.

Die Herrschaft dort leitet Reformen für Honkong ein, um so wörtlich: „Eine Diktatur der Mehrheit zu verhindern.“

Für Schneewittchen verdeutlicht:

Das Herrschen von und für anteilsmäßig verschwindend geringen Bevölkerungsanteil an Volljährigen ist: NICHT Demokratie.

Auch nicht durch mit „indirekt“ vereitelte Form, oder manipulierte Wahl.

Also noch einmal in Schönschrift: Demokratie bedeutet bei Voraussetzung systemischen Schul- und Informationssystems „Volksherrschaft“.

Hausaufgabe für nächste Woche:

Den letzten Satz („Demokratie bedeutet …“) 100 mal abschreiben, und dabei denken.

Wer wieder nicht denkt, kann den Rest der Lobotomie zur Organspende für Heidschnucken freigeben, und sich gemeinnützig vor den Soilent Green Werken anstellen.

15:26 08.03.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Knossos

Anonyme Konten ans Licht; für echte Volksvertretung!
Knossos

Kommentare 10