Von Adlershof nach Triest

Politik & Literatur Wie der Abend des Duells doch noch ganz gut endete
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nachdem der Kandidat seinen Plan für Deutschland deklamiert und die Chefin dafür geworben hatte, weiterhin für Deutschland arbeiten zu dürfen, ging ich auf die Terrasse und rauchte, dachte kurz darüber nach, was ich, der Souverän, später im Monat für Deutschland tun könnte, kehrte zum Fernseher zurück und schaute ratlos eine Weile dem Kampf um die Deutungshoheit zu, stand wieder auf, holte ein Bier aus dem Kühlschrank, griff zum Buch und las dort*, dass sich vor hundert Jahren, im September 1913, Franz Kafka und James Joyce in Triest beinahe begegnet wären. Das entzündete meine Phantasie und rettete den Abend.

*Florian Illies, 1913. Der Sommer des Jahrhunderts. Frankfurt/M. 2012, S.229

23:39 01.09.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 4