Irrlehren der Wirtschaftsuniversitäten

Wirtschaftswissen Die Teilreserve-Theorie und die Finanzintermediär-Theorie zur Funktionsweise von Banken sind empirisch falsifiziert.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

An die
Rektorin der Wirtschaftsuniversität Wien
Frau Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
Welthandelsplatz 1
1020 Wien

Wien, 23.02.2016


OFFENER BRIEF


Betrifft: Lehre der Wirtschaftsuniversität betreffend der Funktionsweise von Banken


Sehr geehrte Frau Rektorin Dr. Hanappi-Egger!

Seit den Studien "Can banks individually create money out of nothing? – The theories and the empirical evidence" und "A lost century in economics: Three theories of banking and the conclusive evidence" von Prof. Richard Werner (derzeit tätig an der Universität von Southampton) sind die Teilreserve-Theorie und die Finanzintermediär-Theorie zur Funktionsweise von Banken empirisch falsifiziert.

Wie Sie bestimmt zugestehen werden, kommt in einer Welt, in der bisweilen ganze Staaten von Banken in Geiselhaft genommen werden (siehe Griechenland), dem korrekten Verständnis der Funktionsweise von Banken fundamentale Bedeutung zu. Die Lehre und die Wissenschaft tragen hier also höchste gesellschaftliche Verantwortung!

Aus diesem Grund fordern wir Sie auf, in einer Stellungnahme nachfolgende Fragen zu beantworten:

  • Was lehrt die WU Wien derzeit betreffend der Funktionsweise von Banken?
  • Wie beurteilt die WU Wien den Inhalt und die Implikationen der Studien von Prof. Werner?
  • Wurden die genannten Studien von Prof. Werner von der WU Wien bereits aufgegriffen und die Lehrinhalte dementsprechend korrigiert?
  • Lassen sich zwischen der heutigen Finanzkrise und den bisherigen Irrlehren der Wirtschaftswissenschaften Zusammenhänge herstellen – und wenn ja, gibt es Strategien zur Behebung dieser Fehler?

Falls die Lehrinhalte noch nicht korrigiert wurden:

  • Wann wird die WU Wien die Lehrbücher mit falsifizierten Theorien entsorgen?
  • Wann wird die WU Wien die Vorlesungsinhalte entsprechend den Erkenntnissen von Prof. Werner korrigieren?


Für Ihre geschätzte Stellungnahme merken wir als spätesten Termin den 07.03.2016 vor.


Mit freundlichen Grüßen,

das Team des KOV Kreditopfervereins


Beilagen:


Sie können diesen offenen Brief hier als PDF-Dokument herunterladen.

00:49 01.03.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

KOV Kreditopferverein

Der Kreditopferverein versteht sich als eine Vernetzungsplattform für Menschen, die sich für eine Veränderung der aktuellen Geldordnung einsetzen.
KOV Kreditopferverein

Kommentare 22

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar