Wieder ziehen dunkle Wolken

Lied. Zweiprachiger musikalischer Friedensappell in Zeiten des Säbelrasselns.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

(Gesungene Fassung: https://www.youtube.com/watch?v=PAtUVi_qTnA)

Wieder ziehen dunkle Wolken / über Wiesen, Wald und Feld,
Und es sind gespitzte Speere / an der Grenze aufgestellt. [1]
Wieder warnen unsre Führer / vor der östlichen Gefahr,
Und das Heer zieht ins Manöver / da, wo's früher schon mal war. [2]

Wieder liest man in der Zeitung / dass die Andern böse sind.
Und wir selber sind die Guten / und sind stets nur wohlgesinnt.
Wieder tönt's im fernen Westen / dass der Feind im Osten sitzt, [3]
Und mit Drohen und Anklagen / wird die Lage zugespitzt.

Wieder stehen kalte Krieger / transatlantisch fest vereint.
Und man spricht von Recht und Werten / wenn man Interessen meint. [4]
Wieder schmieden sie die Pläne / wie man Andre niederringt
mittels Rüstung und Sanktionen / bis der Stärkere gewinnt.

Lasst uns die finsteren Wolken vertreiben /
Die über uns schon am Himmel schweben /
Hinter dem Ozean mögen sie bleiben /
Lasst uns als Nachbarn in Frieden leben!

Давайте разгоним мрачные тучи,
Над нами они уже сгустились,
За Океаном - пусть они остаются.
А мы - соседи - будем жить в мире!

Erläuterungen

[1] Die Formulierung „gespitzte Speere“ bezieht sich darauf, dass die Bundeswehr die „Speerspitze“ der „schnellen Eingreiftruppe“ der NATO bildet. Nach Aussage eines „hohen Natovertreters“ sei dies ein „klares Signal an Moskau“. (S. Boltzen. C.B. Schiltz: Deutschland wird künftige Nato-Elitetruppe anführen, Die Welt, 15.11.2015)

[2] Die Bundeswehr beteiligt sich im Jahr 2015 an zwei Manövern in der Ukraine (dpa: Bundeswehr beteiligt sich an Manövern in der Ukraine, FAZ, 05.07.2015). Im Rahmen des „Unternehmens Barabarossa“ war die deutsche Armee dort schon einmal.

[3] Im Dezember 2014 hat der US-Kongress eine Resolution verabschiedet (Nr. 758), die „einer Kriegserklärung an Russland nahekommt“ (N. Paech: Vom ewigen Krieg - Wozu taugt das Völkerrecht?, Blätter für deutsche und internationale Politik 7'15, 2015). Darin wird gefordert, Russland zu isolieren, das US-Militär für eine Konfrontation zu rüsten und „to provide the Government of Ukraine with lethal and non-lethal defense articles, services, and training.“

[4] Diese Formulierung greift eine Bemerkung von Michael Lüders auf (M. Lüders: Wer den Wind sät, CH Beck, 2015): „Westliche Politiker vermeiden es nach Möglichkeit, von Interessen zu reden. Lieber Erwecken Sie den Eindruck, sie betrieben ein weltweit angelegtes Demokratisierungs- und Wohlfahrtsprogramm.

15:10 31.07.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.