Altersrolle "Vor Sonnenuntergang"

Dieter Hallervorden Im Schlosspark Theater steht seit Januar vor regelmäßig ausverkauftem Haus Gerhart Hauptmanns naturalistisches Drama, das 1932 uraufgeführt wurde, auf dem Spielplan.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hausherr Dieter Hallervorden, der dieses Theater im Jahr 2009 übernahm und mit bemerkenswerter Energie wieder auf Vordermann brachte, nutzt das alte, leicht angestaubte Hauptmann-Stück für eine große Altersrolle.

Eingebetteter Medieninhalt

Seine Rolle als Matthias Clausen ist eine weitere wichtige Etappe seiner künstlerischen Entwicklung – weg vom Slapstick aus der „Nonstop Nonsens“-Serie der 70er Jahre und der „Didi“-Filme der 80er Jahre hin zum Charakterfach. Wie in seinen beiden Kino-Erfolgen „Sein letztes Rennen“ und „Honig im Kopf“ spielt Hallervorden einen melancholischen, altersweisen Mann, der alle Höhen und Tiefen des Lebens durchschritten hat.

Ausführlichere Kritik mit mehr Bildern hier

17:39 25.05.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kultur_Blog_

Aktuelle Rezensionen zu Kino, Theater, Oper, Kabarett, Tanz, Literatur
Kultur_Blog_

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community