laufen mit dem wind

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

luftig umhüllt
machtest du die ersten schritte

auf dem boden tief unter dir
fest und hart

hast du deinen rhythmus gefunden
ganz einfach so

dein herz klopfte wild
im takte federnder schritte

und alles an dir vorbei gezogene
war bedeutungsvoll

wie bunte fahnen
im wind

wurde es doch
leicht und immer noch leichter

in der erinnerung

.

17:19 07.01.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

ostello jaeger

Per Lichtschalter vom Zitronen- zum Nachtfalter
Schreiber 0 Leser 0
ostello jaeger

Kommentare