Triton, Frontex und Babylon 2.0

Migration Wieder streiten unsere Vertreter in Bund und EU über die Probleme der Migration, doch sie reden aneinander vorbei
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Es ist beschämend was sich innerhalb der EU in den Parlamenten abspielt und an den Grenzen der Union. Da ich nun eher ein in Bildern denkender Mensch bin, hab ich eine Illustration dazu angefertigt.

Wir sollten uns wie immer an die eigene Nase fassen, die Flüchtlingsströme unserer Zeit sind symptomatisch für unsere westliche "Zivilisation". Das Tryptichon ist ein Werk bei dem der Betrachter ziemlich genau hinsehen muss, um sich wieder zu finden. Der Zoom-Effekt des Browsers sollte man nutzen um die Details zu sehen.

Triton, Frontex & Babylon 2.0

21:49 30.06.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

leiferikson

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
Event der Woche
21. poesiefestival  berlin

Das Haus für Poesie ist überzeugt, dass das kulturell-soziale Leben auch im Ausnahmezustand nicht stillstehen darf: Deshalb gibt es in diesem Jahr eine virtuelle Ausgabe des seit mittlerweile zwei Jahrzehnten existierenden Festivals geben. Das internationale Programm mit AutorInnen von vier Kontinenten richtet dieses Jahr seinen Fokus auf Kanada

Kommentare