RE: Empörung hier, Verwirrung da | 07.03.2019 | 19:28

Es ist natürlich kein "Generationenkonflikt", sondern ein Konflikt verschiedener Interessen.

>>oder geht es doch mehr um vermarktungsrechte dritter?<<

Genau das. Es ist Kapitalismus, und möglichst alles muß der Verwertung unterworfen werden. DAS ist der Konflikt, denn ob die "Kreativen" an der Verwertung teilhaben, das scheint mir doch sehr in Frage zu stehen. Ein Scheinargument, dem auch "Richard Zietz" auf den Leim geht, oder dem er absichtlich folgt.

RE: Pipeline-Projektionen | 15.02.2019 | 11:34

>>Es ist wohl unter denkenden Menschen unstrittig, wir brauchen diese Versorgung für unsere Wohlstandswohligkeit. So sind wir eben. Wir haben keine Kosakennatur, frieren schneller als wir jammern.<<

Keine Ahnung, warum Sie das Bedürfnis nach einer gesicherten Wärmeversorgung mit dieser Ausdrucksweise abwerten.

Ansonsten haben Sie Recht wie die anderen, die die Pipeline befürworten.

RE: Pipeline-Projektionen | 15.02.2019 | 11:29

Manche Leute weigern sich, aus der Geschichte zu lernen. Sie gehören dazu.

RE: Blinder Fleck | 10.01.2019 | 13:38

Oberflächlich und platt.

RE: „Das Schlimme der Welt entsteht aus Dummheit“ | 11.12.2018 | 18:54

Herr Buhre hat entweder wenig Ahnung, oder er hat sich auch die Volksverdummung auf die Fahne geschrieben. Er bezeichnet Schramm als "zynisch" und Nuhr als "Kabarettisten". Genau umgekehrt wird ein Schuh draus!

Und dass die Bevölkerung absichtlich dumm gehalten wird ist doch wohl sowas von offensichtlich! Über die verschiedenen Wege kann man natürlich streiten, das geht von Fehlinformation und Halbinformation über das Ablenkungsgedudel auf allen Sendern bis zur Untergrabung der Grundbildung in der Schule und der Förderung religiösen Unfugs über die Schiene der Kirchensteuer.All das sollte 'Herrn Buhre etwas sagen.

Genauso offensichtlich ist, wer von dieser Verdummung profitiert.

Schwach, Herr Buhre. Da bin ich vom FREITAG anderes gewühnt.

RE: Nix is in Ordnung | 07.12.2018 | 17:52

Denkzone8 - bitte übernehmen Sie!

RE: Klassenstandpunkt | 04.12.2018 | 20:33

Was möchtest du uns sagen?

RE: Ein Gag, der keiner war | 07.11.2018 | 14:51

Sehr gut. Nachvollziehbar.

Nur eine Kleinigkeit: Sumuncu geht scheinbar davon aus, dass Menschen, die sich auf das Judentum berufen, auch "gegen rechts" sein müßten. Das ist eben nicht so.

RE: Ein Gag, der keiner war | 28.10.2018 | 21:52

https://www.youtube.com/watch?v=HMniVUl-8ZI

... einfach mal anschauen, was er so macht.

>>Hey, du siehts aus wie 12, nach dir würde sich jeder Thailand-Urlauber die Finger lecken...<<<

... von seinen eigenen Anspielungen auf seine Religion mal ganz abgesehen. Wer so hergeht, sollte nicht rumjaulen, wenn dann mal ein Echo kommt.

RE: Ein Gag, der keiner war | 28.10.2018 | 21:44

>>Wenn Desinfektionsspray in Zusammenhang mit einem Menschen jüdischen Glaubens von Deutschen als Witzvehikel verwendet wird, ist das einfach eine Grenzverletzung der übelsten Art.<<<

Ich meine, dass @Dandees Beitrag erklärt, warum dem Polak das Jahre nach dem Ereignis einfällt.