Romy Straßenburg

Freie Journalistin für deutsche und deutsch-französische Medien in Paris.
Schreiber 0 Leser 10
Romy Straßenburg
Die Medien bin ich

Die Medien bin ich

Frankreich Auf Emmanuel Macrons Elysée-TV antwortet Jean-Luc Mélenchon jetzt mit einem eigenen Kanal. In Paris machen die Politiker alles selbst

Jetzt aber mal ernst

Porträt Laetitia Nadji legte als Youtuberin offen, wie die Videoplattform auf Politiker-Interviews Einfluss nimmt

Die große Wut

Die große Wut

Porträt William Martinet und Ophélie Latil mobilisieren Massen junger Leute, die sich von Frankreichs politischer Elite betrogen fühlen. Ein Bericht aus der neuesten Kampfzone

Wolf oder Schaf

Porträt Tariq Ramadan formuliert seine Überzeugungen je nach Zielgruppe. Ein Jahr nach den Anschlägen auf „Charlie Hebdo“: unsere Begegnung mit dem Islamwissenschaftler

Brief an P.

Paris Es hat sich etwas verändert. Was ist nach den Anschlägen vom 13.11 aus der Hauptstadt Frankreichs geworden und wie erinnern wir uns an die Zeit davor? Ein Liebesbrief

Suchen und Erinnern

#PorteOuverte Twitter und Facebook haben für die Pariser zurzeit eine überragende Bedeutung

Kein Fest fürs Leben

Kein Fest fürs Leben

Nicht in Berlin Am Strand der Pariser Seine sollte die Kultur Tel Avivs gefeiert werden. Dann kam der Nahostkonflikt dazwischen 

Allons enfants?

Allons enfants?

Porträt Hapsatou Sy verkörpert die Französin, die es aus der Banlieue in die glamouröse Businesswelt geschafft hat. Nun will sie mit ihrer Kosmetiklinie Afrika erobern

Bluse und Bleistift

Bluse und Bleistift

Sexismus Französische Journalistinnen fordern von Politikern "Pfoten weg". Der #aufschrei bleibt aus. Privat- und Berufsleben sind für Frankreichs Eliten nur schwer zu trennen

Die Deutschtrommel

Die Deutschtrommel

Sprachenstreit Frankreich plant Reformen beim Sprachunterricht. Ein Todesstoß für Deutsch als Schulfach? Sprache wird zum Politikum, wenn Berlin Paris zur "Deutschstunde" zitiert