Liz28

Schreiber 0 Leser 0
Liz28
RE: Prestige statt Prekariat | 22.08.2012 | 23:14

Ganz deiner Meinung!!! Wir schauen viel zu oft über den großen Teich, leider!

RE: Prestige statt Prekariat | 22.08.2012 | 23:06

Also ich befinde mich ja auch gerade in der Situation das ich mein Abi nachholen möchte und da bekomme ich diese Art der Politik am eigenen Leib zu spüren.

Ich habe an den Behördengängen schon zu knabbern und da habe ich einen sehr guten Realschulabschluss nur das meine Eltern nicht so gut verdienen und halt nicht aus der Gesellschaftlichen Schicht sind die sich wahrscheinlich weiterbilden sollen.

Da ich schon eine Ausbildung abgeschlossen habe und danach noch 2 Jahre Vollzeit gearbeitet habe wird der Aufstieg auch nicht leichter, obwohl ich im selben Fachbereich bleibe.

Aber bei dieser Regierung kann man sowieso nicht erwarten das sie irgendetwas für die Mittel- bzw. "Unterschicht" (nicht so gemeint aber ich hoffe es wissen alle was ich meine) zu tun außer wenn sie mal wieder auf Wählerfang gehen.

Ich hoffe, dass ich meinen Antrag und mein Abi noch gut überstehe aber für die, die in 3 - 4 Jahren komme kann ich nur hoffen, dass es sich nicht noch mehr verkompliziert und verschlechtert.