Der Aufstand der Nichtwähler

PEGIDA Was treibt Bürger zu Tausenden am Montag auf die Straße?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Da treiben die bürgerlich manipulierenden Medien die manipulierte Wahlbevölkerung in GER mit komischen Wahlslogans an die Wahlurnen. Ja, Deutscher, Wahlbürger, nimm dein Wahlrecht wahr ... nur wer sein Wahlrecht nutzt, kann verändern. Wer's glaubt ist ... blöd?

Seit Jahrzehnten wird die Bevölkerung verarscht. Beispiel? Merkel ganz öffentlich: mit mir als Kandisbunzlerin wird es keine Maut geben. Die Maut ist in der kapitalistischen Planwirtschaft geplant und Merkel ist mit SPD-Hilfe immer noch Kandisbunzlerin. War es aber nicht die SPD in einem TV-Duell, in welchem ein ungewisser Steinbrück die Merkel zu dieser Lüge provozierte? Ja. Und? SPD? Die SPD ist vernebelt vom Weihrauch eines Vertrags mit Namen Koalitionsvertrag.

Zurück zum Thema. Die größte Wählerschaft ist mit zunehmender Tendenz die Gruppe der Nichtwähler. Sie haben dumpf stillgehalten mit ihrer Abneigung zur Troika Kohl-Schröder-Merkel. Sie haben rechten Schmeiß gewählt oder die Gruppe der Nichtwähler absichtlich vergrößert. Nichts hat sich für sie geändert. Jetzt gehen sie auf die Straße, jeden Montag. Sie haben die Hoffnung, dass sich analog den Demos vom Montag in der DDR etwas ändert. Aber diesen Wunsch können sie 2056 äußern .... oder später.

Also, mehr als ein Drittel der deutschen Wähler (Nichtwähler) lehnt das Merkelregime ab. Hinzu kommen die Wähler von die Linke und Grünen plus grummelnde Wähler der SPD. Woher nimmt Merkel das Recht, im Namen der Deutschen zu sprechen?

Warum wählen diese Betrogenen nicht: tiaa ... there is a alternative?

Ich weiß, Fragen über Fragen ... und deine Antwort ist gefordert.

Ich mag den L. Bachmann von PEGIDA nicht. Ich mag auch keine aktionistische Linke, die die Nöte der Nichtwähler nicht aufgreifen kann. Tja, ein Nachlesen bei Lenin ... das wäre doch was? Aber die Wahrheiten vom Uljanowitsch sind unzeitgemäß ... anders als die antiken Wahrheiten der kapitalistischen Klasse. So, und jetzt ist Schluss mit Klassenkampf ... für die nächsten 30 Minuten.

23:04 15.12.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert.Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 14
luggi

Kommentare 21