Gauck, Spinner und Papier

BVG Papier lässt sich verbiegen, dreidimensional. Der Herr Papier vom BVG muss sich verbiegen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Herr Papier vom BVG muss doch begründen, dass die Beschimpfung von Menschen als Spinner durch einen Gauck verfassungskonform ist. Was war passiert? Gauck beschimpfte bei einem Klassenbesuch die Anhänger der NPD als Spinner. Medienwirksam. Die NPD reichte Verfassungsbeschwerde ein.

Wäre ich jetzt der Papier, hätte ich begründet, dass die Anhänger der NPD gefährliche Idioten sind, dem Gauck vorgeworfen, dass er seine Eltern, begeisterte Nazis, noch nie als Spinner tituliert hat, und dass jeder Deutsche einen Spinner auch als deutschen Bundespräsidenten beschimpfen darf.

Herr Papier und alle anderen Entscheider ... die NPD ist ein gefährlicher Schleimbeutel der Parteienlandschaft und Handlanger im StandBy der reaktionären Kräfte der Monopole. Sie muss verboten werden.

Und Gauck, das Leiden christlicher Moral. Wer hat diesen Menschen zur Gedenkveranstaltung in Köln eingeladen? Dieser Mensch gehörte da nicht hin. Wenn ich Veranstalter wäre, ich hätte ihm einen kräftigen Tritt mit Zielrichtung Oradour verabreicht.

Nächstens bezeichne ich meinen Chef als Spinner, er ist doch bekennender Kapitalist, und beziehe mich bei der Kündigungsklage auf das Papierne Urteil.

gru

germany, rise up

21:30 10.06.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert.Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 14
luggi

Kommentare 19

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar