Kampf von August und Peer gegen die Riesen

SPD gestern und heute - welcher Wandel hat sich in dieser Partei vollzogen? Oder taugt der Begriff "sozialdemokratisch" nur noch als Argument für den Wahlkampf?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Es soll ja SPD-Mitglieder geben, die kennen die Geschichte der SPD rar. Frag sie nach einem bekannten SPD-Mitglied mit Vornamen August, oder andere, sie werden es nicht wissen. Der Problempeer Steinbrück wird mit dem Vornamen August etwas anfangen können. Es wird ihm bestimmt einfallen, dass es sich vielleicht um August Bebel handeln könnte.

Es liegen Dezennien zwischen dem Handeln vom August und dem Problempeer ... innerhalb einer Partei. Nur was macht den Klassenunterschied zwischen beiden aus?

Der August Bebel ist wegen seiner Reden gegen die Riesen in Festungshaft geschickt worden. Der Problempeer bekommt wegen seiner Reden gegen die Riesen Geld ... von den Riesen.

August Bebel's Bücher sind immer noch lesenswerte Lektüre ... die von dem Problempeer bleiben Papierverschwendung.

Problempeer kann Kanzler? Der kann ja nicht mal sozialdemokratisch ... !!!!!!!!!

22:41 11.11.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert. Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 15
luggi

Kommentare 12

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community