Keimzeit

Opportunismus der Keime. Was erwartet uns?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hach, diese blöden Mikroorganismen. Viren? Hat die Natur 'was Schlimmes erschaffen. Bakterien? Müssen eine Strafe Gottes sein. Pilze, Hefen, Vielzeller und Einzeller ... hatten alle ihr Auskommen im natürlichen System. Ja bis auf den Zeitraum, als Medizyniker diese Archaiker als zu vernichtende Feinde betrachteten. Aber diese hirnlosen, unpromotivierten Dingsbumse hielten sich einfach nicht an die Erkenntnisse der Medizyniker. Etwas Anibiotikum und so weiter ... und die Sache kann bei der Krankenkasse abgerechnet werden.

Nun sind diese Keime, hirnlos, immer wieder in der Lage, hinterhältig auf die antidingsbums der Medizyniker zu reagieren. Ohne Doktorarbeit und ganz schnell.

Warum ich das schreibe? In der Charite ist ein Säugling an diesem Problem gestorben und andere Säuglinge sind infiziert.

Wann wird diese Medizin den Keim provoziert haben, wo nüscht mehr hilft? Die Vorstellung macht mir Angst.

22:43 20.10.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert. Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 15
luggi

Kommentare 19

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community