Merkel und meine Steuergelder

Zweischneidigkeit Die guten und die bösen Steuergelder der Deutschen. Was machen meine Steuergelder bei Poroschenko?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Unisono klingt's von Merkel, Schäuble, Gabriel, Bayernhorst usw. zum Thema Steuergelder der Deutschen, wie schlecht der deutsche Michel bestellt ist, wenn Griechenland in die Pleite gerät. Dann ist das Geld weg. Abgesehen davon, dass mich keine Merkeline vorher gefragt hat, ob ich den korrupten Regimes vor Tsipras einen kupfernen Cent hätte geben wollen, nein, diese Bundeskanzleramtbesetzerin, hat ja nicht mal gefragt, ob ich ihr erlaube, die vorher riskanten griechischen Schulden der Banken in volkseigene Schulden zu verwandeln. Jeder Finanzier überprüft vor der Kreditvergabe die Refinanzierung von Krediten. Es sei denn, der Finanzier hat andere Interessen. Und hier scheint der Extraprofit gebraten zu werden. Kurz geschrieben. Mit meinen Steuergeldern wird Griechenland weiter in die Pleite getrieben, damit sich die deutschen Großkonzerne billig Schnäppchen unter den Nagel reißen können. Das ist das Ziel. Alles andere ist Vernebelung.

Und dann gibt es in Europa einen weiteren Pleitestaat. Der bekommt bei jedem Hilferuf ohne großes Theater großzügig finanzielle Unterstützung. Rate, welchen Staat ich meine? Richtig, Ukraine. Wozu benutzt dieser Staat meine Gelder? Um einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen und den ukrainischen Faschismus zu unterstützen. US-Vasall Poroschenko ist Kriegstreiber erster Güte. Wer unterstützt diesen Kriegstreiber? Friedensnobelpreisträger Obama und EU. Schauderhaft.

Ich möchte gern den Zweck meiner Steuergelder bestimmen können (Verfassungsänderung?), dann bekäme die Initiative zur Abschaffung des deutschen Ausbeutersystems 50%, und die restlichen zwei Drittel gehen an die sogenannte dritte Welt.

22:15 10.07.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert.Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 14
luggi

Kommentare 15

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar