Nachrichten vom 01. August 2010

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hamburg: Am Wochenende begannen in der Elbestadt die Beratungen der "Internationalen Kommission zur Beobachtung katastrophaler Entwicklungen". Neben den üblichen Arbeitsgruppen zu den Bereichen Frieden, Umwelt und Hunger etablierte sich die Arbeitsgruppe "katastrophale Entwicklungen in und bei der Bundesregierung" neu. Ein Sprecher der neuen Arbeitsgruppe wies darauf hin, dass bei der Menge an zu erwartenden Aufgaben absolute Spezialisten gefragt sind.

Berlin: Die Stiftung Warentest hat in den letzten Monaten Streubomben getestet und kam zu folgender Einschätzung: Das Ergebnis der Wirkung von Streubomben ist vernichtend. Als besonders gravierend erwies sich, dass 40% der Streubomben gar nicht explodieren. Von den Spätfolgen explodierender Streubomben sind hauptsächlich neugierige Kinder betroffen. Die Stiftung Warentest schätzt deshalb Streubomben als überflüssig ein und fordert von allen Staaten Streubomben zu ächten. Luggi-TV schließt sich der Forderung an.

Karlsruhe: Die Bundesstaatsanwaltschaft erwägt, in einem weitaus größeren Umfang als bisher, das organisierte Verbrechen zu bekämpfen. Dazu soll das Bundeskartellamt der Bundesstaatsanwaltschaft unterstellt werden, um mafiöse Strukturen innerhalb der bundesdeutschen Wirtschaftsoligarchie zu zerschlagen. Als Projektleiter wurde Dr. G. Recht eingesetzt. Die INSM kündigte bereits massive Widerstände an.

Berlin-Hegelplatz: derFreitag-online veröffentlichte ein Geheimpapier aus dem hervor geht, dass die Tendenz zur Schaffung von Niedriglöhnen in der Bundesrepublik weiter fortgesetzt wird. Die Bundesregierung erwartet dadurch einen Rückgang zukünftiger Rentenansprüche. Rentenansprüche auf dem Aktienmarkt seien nicht betroffen, versicherte die Bundesregierung.

München: Mit dem heutigen Tag tritt im Freistaat Bayern das beste Gesetz zum Nichtraucherschutz in Kraft. Ministerpräsident Horst Seehofer stellte in einem Interview mit Luggi-TV in Aussicht, dass er endlich einmal etwas G´scheides tun wird und bei der EU einen Antrag vorbereitet, dessen Ziel es ist, die bisherigen Ackerflächen für den Tabakanbau in Obstanbauflächen umzuwandeln.

Berlin: Trotz Urlaubs lässt es sich die Bundeskanzlerin nicht nehmen, am heutigen ersten August allen Bürgermeistern in Deutschland zu ihrem Ehrentag zu gratulieren und wünscht ihnen Erfolg bei der Durchsetzung der Beschlüsse der Bundesregierung.

Hohenwulsch: Aus für eine bekannte Bierbrauerei. In Hohenwulsch endet eine langjährige Tradition. Aufgrund zu geringer Bestellungen der Marke Freibier muss die letzte Freibierbrauerei schließen. Große Brauereien hatten schon seit Jahren das Aus für das Freibier gefordert.

Washington: US-amerikanische Forscher haben endlich heraus gefunden, wer für das Verschwinden der Erdölvorräte verantwortlich ist. Im Zusammenhang mit der Erdölkatastrophe im Golf von Mexiko stellten sie fest, dass Bakterien sehr schnell das in das Meer geflossene Öl zersetzten. Die Forscher vermuten, dass ähnliche Bakterien durch unsterile Bohrgeräte in die Erdöllagerstätten gelangt sein könnten und dort die zerstörerische Arbeit fortsetzten. Das wäre ein Beweis der Unschuld von Mineralölkonzernen. Im Ergebnis dieser amerikanischen Forschungen wurden bundesdeutsche Wissenschaftler beauftragt, die Bakterien zu suchen, die für die Umweltverschmutzung verantwortlich sind.

Sport: Der Verband der Minijobber beklagt seine Nichtzulassung zu den Europameisterschaften der Leichtathletik in Barcelona. Viele Mitglieder hätten gute Chancen auf Edelmetall gehabt, sagte die Verbandsvorsitzende Frau Vier-Hunderter. Die Minijobber sind durch die Hatz von Job zu Job ausreichend für die Mittelstrecken trainiert.

Wetter: Komisch. Kachelmann wird aus der Untersuchungshaft entlassen und das allgemeine Wetter in Deutschland wird besser. Neblige Eintrübungen durch Panzerrauchgranaten im FC-Wettergebiet konnten durch mutige Wetterflieger beseitigt werden.

Für das nachfolgende Programm wünsche ich viel Spaß und gute Unterhaltung.

08:26 01.08.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert.Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 14
luggi

Kommentare 16

Avatar
hibou | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community