PIG 05 049

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Neben anderen, aber wenigen Gazetten, steht die SZ sowohl in meinem Browsercache als auch in den Lesezeichen meines Firefox. Das heißt, in regelmäßigen Abständen besuche ich das Onlineangebot der SZ. Dort erschien ein Artikel, der die Verwertungskette von Schwein 05049 in Bildern aufzeigt. Der Bildband wurde von der niederländischen Designerin Christien Meindertsma erstellt. Der guardian verfasste zu dem Bildband einen interessanten Artikel und eine kleine Fotostrecke zu den Bildern.

weitere Links:

changeobserver

MOMA

185 THINGS TO DO WITH A PIG; From bullets to bread and beer, tambourines to toothpaste. A new book reveals how just about everything in a pig has a use - apart from the squeal!

Resümierend bleibt festzustellen. Für mich erhärtet sich immer mehr der Verdacht, dass eines der Hauptziele billiger Massentierhaltung die Versorgung der Industrie mit "Rohstoffen" ist. Billige Schweine für preiswerte Patronen. Toll. Links ist das nicht. Und auch nicht menschlich.

13:47 04.07.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert.Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 14
luggi

Kommentare 3

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
sachichma | Community