m.k.24121976

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Die gefährlichen Deutschen | 23.06.2012 | 13:37

von meinem auge aus betrachtete sich, mein politisches sich. Krise. , ich will herausfinde wer den fehler verursacht hat kaum verlieren die menschen ihr geld, machen die politik dafür vernwortlich ,und politik die banken. Die banken zocken,, warum,, und für wen,banken bekommen aus dax unternehmen ernorme vesprechen somit auch ernorme druck aktien zukaufen und an menschen weiter zuverkaufen, und wenn man aktien kauft ,ist man automatisch aktionär. Die banken müssen dafür sorgen für ihre kuden gewinn rauszuschlagen, der bank vorstand setzt seine manager unter druck kunden anzuwerben alt und neue ,mit welcher masche die werben kann nur die werber ein bild malen.Die menschen die sich auf banken eingelasen haben sind gerad nicht wenig,aber warum haben sie sich darauf eingelasen,weil der mensch von naturaus gierig ist ,,wenn wir sommer haben wollen wir winter zurück,und wenn winter kommt wollen wir sommer haben man kann den menschen nie zurecht machen.Die menschen die sich eingelasen haben geben die banken automatisch den auftrag (so nach dem moto wir wollen mehr) somit setzen die kunden die bank manager und vorstand unter druck,wenn die bank von 10verschiedene dax unternehmen wertpapire kauft und 3 von 10 gehen aus bestimmte gründen(gründe hat dax unt.immer parat) der wert runter oder auch ganz kaput geht,dann versucht die bank und ganz besonders schattenbanken den differenz woanders zuholen ,,zb.in las vegas und dies nennt man spekulationen. alles um ihre aktionäre und auftaggeber zufieden zustellen.aktionäre und auftraggeber sind von einfache arbeiter bis zu sehr gut verdienenden. wen sie verloren haben machen sie die politik dafür verantwortlich,natürlich hat die politik eine oder andere lücken die unbedingt gefüllt werden müsste.aber kein verstaatlichung der banken den dan verlieren die deutsche banken ihre attraktivität auf der welt ,,-zb.bei einer geschäftabschluss der deutsch vorstand müsste dan ihre ausländische partner ins ohr flüsternmüsse nach dem moto ich muss erst bei honecker absegnen lassen. alle wollen ohne grosse gegenleistung geld verdienen,am liebsten bei schlaf,bei verlust fängt jeder an zuheulen und bitten hilfe von vaterstaat, obwohl jeder weis aktien und fonds ist glücksspiel, dan tun die so als ob die nicht gewusst zuhaben. und der staat muss helfen ,den bleibt nicht anderes übrig,im grunde hilft politik nicht nur die banken sondern auch den zockervolk. Wer ist also der schuldige alle sind schuldig,, schuldig wegen habgier, ein urteil von kölner lg.3jahre haft an 2 männer wegen wirtschaftkriminalität in millionen höhe,von nichts tun und geld verdienen gibst nicht ,,so der urteil von richter der gewinner dieserspiel ist immer noch die grosse dax unternehmer,ich kenne kein dax unternehmer die am heulen sind ,und baken die durch schrottimmobilien ihre hauptgewinne erzielten verlierer sind die, die nie grosses geld besetzt haben. menschen die durch immobilien verloren haben ,menschen die nichtmal guthaben konto haben. deshalb ist das für mich welt menschenkrise. alle sind betroffen, menschen die geld haben und die in elendleben,menschen die für krise nicht verantwortlich sind, spühren spätestens am discounterladen durch inflations hochgeschossene preise. wer kritik ausübt soll auch lösung liefern,was wir in deutschland brauchen neue frische frühlingsanfang. schuldenerlass für gesamte deutsche bevölkerung ost wie west und für die erste gastarbeiter die von 1965 bis 1979 hierhin kamen und deren kinder,,.nicht die politisch asyl suchende die ab1980 nach deutschland geflüchtet sind ,und ost euländer . die politik kann mit der banken für schuldenerlass ohne grossartige porbleme über die bühne bringen, in dem die banken und dax manager 3bis5 jahre auf boni und gewinne zu verzichten. es geht um private schulden der bevölkerung nicht ums gewerbliche . es ist wie eine hand wäsch die andre ,schuldenerlass soll immer geben jedesmal wenn welt menschenkrise kommen alle 100 jahre .claus hipp hatmal gesagt krisen sind die bereinigung der märkte. ein gesetzlichen mindestloh von 8euro wüdre dan für arbeitnehmer,,innen völlig reichen. arbeit lohnt sich dan wenn menschen schulden frei sind um neue kaufkraft zuerzugen ,aber kontrolliert den alten fehler werden die menschen bestimmt nicht mehr machen, unnötige schulden,. die schulden der bevölkerung gehen auch aufs konto der bisherige regierungen, zusehr freie marktwirtschaft hat uns gezeigt was alles passieren kann. deshalb ein kontrollierten marktwirtschaf .nur wenn deutschland innerlich stark ist kann mit anderen aufnehmen. wenn ich krank bin muss ich mir medikament zunehmen, erst wenn ich gesund bin kann ich mit anderen ins rennen gehen. der slogan von fdp ist arbeit muss sich lohnen,schöner satz ,,nur lohnt sich dan wenn die menschen etwas leisten können zb.kleine autos oder roller. leisten ohne mit gerichtsvollziehrer ständig auseinandersetzen zumüssen ,. ich schreib hier nicht von privatinsolvenz sondern ,schnelle unbürokratische erlass. sage nein zur transaktionssteuer es ist nicht richtig für miderheit der dubise daxunt. die sehrgerne mit schattenbanken zusammen arbeiten dafür die ehrliche unternehmer und damit auch jungunternehmen die aufden weg zur börse gehen die zeche zahlen.(es ist genau so die westliche welt den asiaten vor zuschreiben ,was und wieviel die zuverbrauchen haben)das geht nicht: die haben genau so recht schnell reich zuwerden wie die westen,.den, westen wurde nur durch hohen verbraucht reich.. das gilt auch für jungunt. die zur börse wollen.wenn deutschland erfolg und arbeitsplätze erhalten will ohne taks.(mit einer schuldenerlass) 211 millarden für griechen, meine fress, ich bräuchte nur 15 tausend um aus den hartz 4 schlamassel raus kommen zukönnen. nie wieder......... ist griechenland fass ohne boden, also wenn ich über griechenand fliegen würde , und aus dem fenster, tasche, voller geld rausgeschmissen hätte, dan würde das geld irgendwo auf griechesche boden fallen. also doch ein boden. ich kann die dämliche sprüche von politik nicht mehr hören, wie fass ohne boden ,,boden ohne fass. das ist ein armutszeugnis für die politik die kein demokratische lösungen mehr produziert. manchmal frage mich ob die demokratie in europa zu ende sei,,dan stellte ich fest nicht die demokratie, sondern die politiker in europa sind am ende, . nun haben die griechen gewählt ,der euro bleibt, unter den aten und neuen dubiosenpoitiker. was griechenland braucht ist ein neuanfang, wenn die griechen ein software entwickeln würden und ihre ganze daten systeme eingeben würden,, würde dieser program die griechen automatisch 30 jahre zurückstufen .den griechischenvolk kann nur die griechische politik helfen, nicht die europäische politker, den griechische wirtschaft kann europäische politik sowie europäische wirtschaftsindustrie helfen, . nationale politk ist nur mal so stark um sein eigene volk zuretten, weil die nationale politik nur auf sein millionen einwohner konzentriert, nicht darüber hinaus. solidarisch geht auch anders ,in dem die europäische industrie statt 3 ganze für ein-drittel gewinn nach griechinland exportieren würde,, übergansweise zur bestimmte zeit ,unter besondere politische abkommen mit nutzug der esm. eigenlich muss auch kein schuldenschitt her, die schulden könnten die grichen durch einnahme von steuer,,in dieser form wie ich hir beschreibe,,könnten die in kleinbeträge zurückzahlen können.. damit könnten wir unsere rentner,innen,,finanzieren,.weil wir dennen schuldig sind,. ,(die haben hart gearbeitet damit wir modernezeit geissen solln.) damit die menschen wieder kaufkräftig werden . durch kürzung der löhne in griechenland muss die griechische politik neue ,,miet,, regelung bringen. (immobilien wird übergangsweise darunter leiden) .mit einnahme der steuer, muss die griechische politik subvention töpfe füllen um ausländische investoren attraktivität bieten zukönnen. alle staatliche teile abgeben. so kann griechenland den 30jährigen rückfall spätestens in 7bis 10 jahre überholen um gleichen level mithalten zukönnen. griechische justiz muss unbedingt den bisherige alle verantwortliche politiker zu rechenschaft ziehen, um griechischenvolk gefühl zugeben, ,,wir alle zusammen ,,fangen neu an. in der demokratie,,geht nicht,,gibts nicht. -alles musst möglich sein- sozialpolitik ,, arm für ,, :a:sozialpolitik wir haben kein geld deutschen soziempfänger, aber wir haben geug für strömung die aus ost europa nach deutschland siedeln, genug um mieten,untehalt,kidergeld auszugeben. das zeigt das regierungen der ost europäer nicht zurechnugsfähig sind um ihre volk zu ernähren. wie wäre es wenn die deutschen nach ost europa ziehn,und sozialleisung beantragen,.die zeigen uns denn vogel, den so ein gesetz gibst da nicht, wen dan soviel dasmann nur 3 tage überleben kann. nordeuropäischer politiker ,haben gedacht wen,die ärmere als ärmer von ost nach west kommen, gehe sie dann arbeiten, unswar so das das sie sozialversicherungspflichtig. damit die sozialkassen überfülln. nur der strategi von west politik hats nicht hingehauen, staat desse arbeiten deutsche bundesbahn hinter kupfer diebe her,,strassen sind überfüllt von zwangsprostiution,.(ich komme aus der stasse und weis wovon ich schreibe) was die deutsche politik nicht sieht ist ganzoffensichlich, wie denn auch zb volker kauder,er ist über 20 jahre bta. sein tageslauf läeuft bestimmt so ab,er fährt von büro zu bundestag mit dienstwagen schwarz getönte scheiben,und zieht peschschwarze sonnenbrile an,das über 20 jahre. wie soll so einer kauder noch die strasse erkennen?. er weiss nicht mal wie die stassen aussehen, geschweige den wie die strasse geschrieben wird. und sowas,, will uns den hartz 4 empfänger vor schreiben , wie wir armut zudefinieren haben. nun hat deutshland kein ged für sozis,,wie wäre es mit geld drucken-diese frage geht an fdp guido- im jahr 2005 kurz vor wahlen krempelte guido sein ämelschen und sagte zitat-wen deutschland kein geld hat druck deutschland eben geld-zitat ende.. entweder guido und sein gesamte FPD. hat den 80 millionen menschen für unglaublich DUMM gehalten,,oder die waren unglaublich schlau das 80 millionen menschen auf so ein mist von FPD. reinallen. guido hat sich bestimmt gedach nach der wahl,,wenn ch euch kein geld geben kann,,dan wenigstens kostenlose beleidigung,,immer hin etwas..danke guido. ich hätte mir jeden ost deutsche als bundeskanzler gewünscht,nur nicht die merkel deutschland muss vorangehen.in dem die schuldenerlass für gesamte bevölkerung kommen muss . ich ag. muss wieder im leben gerufen werden,ein mindestlohn von 8euro.kein takst.politik darf die unternehmen nicht erschecken den die ermöglichen sichere arbeitsplatz.wenn die langzeitarbeitslose entschuldet sind zur arbeit eingliedern,dann geht mann gerne areiten,ohne physische belastung-arbeit gibts in de.genug wenn mindestl kommen würde.in de. gibts junge menschen die potenzial haben, die etwas erfinden aber nicht umsetzen weil durch patentgebühren nicht leisten können .andieser stelle muss politik neu überdenken. nächstes mal über bildungs politik fortsetzung folgt