Ich soll mich feiern oder so

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

200 Blogbeiträge, 2000 Kommentare hat mir Friedland gerade per Post angezeigt. Und das sei ein Grund zum Feiern, schreibt er noch.

Ich habe zurückgefragt, wie man sowas feiert. Aber dann habe ich bei mir gedacht:

Mein Gott, soviel, ist das wirklich ein Grund zum Feiern oder ein Suchtbefund.

Ich weiß nicht, wie das zustande kommt.

Oder doch: Bei den Blogbeiträgen war auch einiges von meiner Festplatte dabei, die anderen Sachen, die Kommentare aber - ich weiß nicht, wie das zusammengekommen ist.

Wie auch immer. Feiern oder nicht, es ist auch eine Mahnung.

Nicht so viel, lass ein bisschen nach, sage ich mir und nun

Prost

http://static.twoday.net/magda/images/Sonnenaufgang-am-30-Oktober.jpg

Ein Sonnenaufgang ist doch festlich genug, denke ich

http://static.twoday.net/magda/images/zickereien.jpg

Und eine schöne Selbstreflexion

20:13 02.12.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Magda

Es gibt gute und schlechte Gewohnheiten. Die FC ist eine schlechte, die ich - noch nicht - überwunden habe.
Magda

Kommentare 13

Avatar
meisterfalk | Community