Liebe Kunden

Kaisers Die Angestellten haben ein Wechselbad der Gefühle zu ertragen. Die Zukunft bleibt ungewiss
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eingebetteter Medieninhalt

Das haben sie im Kassenbereich einer Kaisersfiliale hängen, damit sie nicht immer angesprochen werden. In der Tat weiß ja noch immer niemand, was jetzt wird. Und zuviel tätschelndes Mitgefühl mitten im Bezahlvorgang nervt ganz sicherlich auch.

Nachdem die Zerschlagung der Kette schon beschlossen und verkündet war, soll es jetzt wieder ein Einlenken geben. Die Kette "Norma" hat ihren Einspruch gegen die Gabrielsche Sondererlaubnis zurückgezogen. Und nun müssen andere das ébenfalls tun... usw. usw. Die VerkäuferInnen sind gestresst. Dieses Wechselbad der Gefühle ist schon hart.
http://www.spiegel.de/…/kaiser-s-tengelmann-norma-gibt-bloc…

18:38 22.10.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Magda

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.(George B. Shaw)
Magda

Kommentare 1