Nachhaltiges Trommeln

In Berlin Das war am Bahnhof Friedrichstraße - ein Artist, ein Könner am Blech.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eingebetteter Medieninhalt

Klappern gehört zum Handwerk, Trommeln für die eigene Existenz auch. Begleitet auch noch vom Bellen eines beifälligen Hundes.

Dieser Künstler hatte - nachdem er genügend getrommelt und eingesammelt hatte - auch anklagende Worte für diese unsere mörderische Welt des Kapitals.

Es gehört zur menschlichen Natur, dass die Leute da nicht mehr so genau hinhörten. Trommeln ist effektiver.

10:08 25.04.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Magda

Es gibt gute und schlechte Gewohnheiten. Die FC ist eine schlechte, die ich - noch nicht - überwunden habe.
Magda

Kommentare 5