Tag 1 - Das Buch, das ich gerade lese

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zur Zeit lese ich noch einmal Marie Cardinals "Schattenmund" oder die Worte es zu sagen.

Es ist ein Nachgang aus dem Beitrag über Psychotherapie, den ich gerade geschrieben hatte. Es geht um eine Frau, die mit schweren psychosomatischen Störungen aus ihrer bürgerlichen Familie ausbricht und sich einen sehr berühmten Psychotherapeuten sucht. Dort befreit sie sich in einer sieben Jahre andauernden Analyse von ihrer Störung , wird der Mensch, der sie eigentlich ist.

Sehr interessant und bewegend,obwohl ich immer meine, die Psychoanalyse ist ein zu aufwändiges Therapeutikum. Aber die Schilderung dieser schweren Seelenarbeit und die Entdeckung von Auslösern der Störung, das hat mich sehr beeindruckt.

Aber eher ein Erinnerungs-Buch.

19:40 19.10.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Magda

Immer mal wieder, aber so wenig wie möglich
Magda

Kommentare 6

Avatar
guggau | Community