Magda

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben. (George B. Shaw)
Magda
"Time's Up"  -  geht über Hollywood hinaus

EB | "Time's Up" - geht über Hollywood hinaus

Frauensolidarität Die Initiatorinnen von #MeToo haben sich über ihre Kreise – die der prominenten Hollywood-Aktivistinnen – hinaus mit allen Frauen solidarisiert. Das ist ermutigend

B | Weibliche Fantasien sind nicht das Thema

Frau Heike Melba Fendel Ich wüsste gern, warum eine durch die Medien tourende Autorin jetzt auch noch beim Freitag aufschlagen muss.

B | Historie und Kerygma

Theologie fürs Triviale Es gibt theologische Konstruktionen, die man frohen Herzens auch für die Erklärung von Phänomene in der säkularen Welt verwenden kann.

B | Feindesliebe aus Weltweisheit

Bibelauslegung Die Forderung, man solle seine Feinde lieben, ist bekannt, aber sehr umstritten. Eine höchst weise Überlegung dazu fand ich bei Gottfried Keller.

B | Eine Politik des Machbaren

Systemüberwindung In der Debatte um die Flüchtlingspolitik hat sich Heiner Flassbeck eingeschaltet. Grundsätzlicher. Er fordert ein Godesberger Programm für die LINKE.

Fehlt der Linken Transzendenz?

EB | Fehlt der Linken Transzendenz?

Flüchtlingspolitik Manchmal wäre ich gern wieder fromm, dann fühlte ich mich mehr berechtigt, ein paar Verse zu zitieren: „Offene Grenzen für alle in Not“ hat eine Entsprechung in der Bibel

B | Der Menschheitsfortschritt macht viel Müll

Geschichte und Kunst Ein spontaner Sermon, der überhaupt keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit erhebt.

B | Pankow wählt

Kandidatenvorstellung Gestern war ich bei einer Wahlveranstaltung in Berlin Pankow. Alle Parteien außer der AfD waren vertreten. Auch Maria von Bolla von DIE PARTEI.

B | Kein Muff mehr

Haarentfernung Es ist doch alles ein Elend mit dem Haarentfernungs-Hype. Alles muss weg, alles - manchmal unter unzumubarem Schmerz - entfernt. Es ist ein Kulturverlust.

B | Egon Günther (1927-2017)

Gestorben 1965 habe ich Egon Günthers ersten Film angesehen. Er ist mir in Erinnerung geblieben, obwohl mich DEFA-Filme damals nicht gerade faszinierten.