Ich glaube an den IS

Weltsicht Ich bin so froh ein Westler zu sein und kein armes Schwein im Irgendwo. Ich glaube alles.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ich glaube an den IS, ich glaube auch an den Weihnachtsmann, und an die Falter, die Zitronenfalten.

Ich glaube aber nicht, dass die automatisierten Handelssysteme der Bank of Amerika, oder die Systeme von Goldman Sachs, oder Kondor (Reuters) mein Leben bedrohen. Sie beschützen mich. Ich gehöre zu den Reichen, ich bin Westler. Solange meine Systeme funktionieren, kann ich Geld aus den Automaten ziehen, auch wenn ich dafür Schulden machen muss. Aber hey, ich kann wenigstens Schulden machen. Auch wenn ich links binoder rechts. Vor dem Automaten sind wir alle gleich. Und das einigt uns doch. Das ist gelebte Demokratie.

Der Zinseszins, ist zwar nicht notwendig, aber er diszipliniert mich, und meine gewählten Volksvertreter, damit wir nicht über die Strenge schlagen. Es ist gut so. Wir glauben ja nicht mehr an Gott, da muss was anderes her, und das ist „der Markt“. Das muss auch die junge Generation begreifen. 50 Prozenz Arbeitsliosigkeit ist besser als 50 Prozent Mortalität auf dem Schlachtfeld.

Uns, z.B. Lutz Herden oder auch Mopperkopp, uns einigt der tägliche Gang zum Geldautomaten. Blöd würden wir schauen, wenn da nix mehr raus käme. Deshalb sind wir alle froh, dass es keinen echten Terrorismus gibt. Man stelle sich vor Aktivisten von Anonymus würden die Hochfrequenz-Handelssystem der Börsen attackieren, man stelle sich vor ein Virus würde die Handelsplattform großen Hedgefonds lahmlegen.

Nein, da sind wir doch froh, wenn in Paris nur ein paar Jugendliche ein paar Jugendliche erschießen. Oder in irgendeiner „Nah-Ost-Wüste“ Hochzeitsgesellschaften per Drohnenangriff neutralisiert werden.

Wenn Warren Buffett von Klassenkampf spricht, dann meint er nicht Dich und mich gegen den Millionär im Luxusviertel „next Door“, er spricht von Hedgefondsmangern die Billionen verwalten, gegen die armen Quants, Schickedanz und Habsburger, die nur ein paar lächerliche Milliarden in den Kampf werfen können. Er spricht vom Kampf altes Geld gegen neues Geld. Das „alte“ Geld hatte, historisch bedingt, noch Beiesshemmungen den Sozialstaat komplett abzuschaffen, das neue Geld kennt diese Hemmung nicht. Da geht es schon längst nicht mehr nur um Geld. Wenn du ne Milliarde hast, kannste Dir den besten Hummer, den besten Champagner, den besten Kaviar, die perversesten Sexpraktiken kaufen und dann? Was machste dann Da wird dir schnell langweilig, und dann fängste an dich zu messen mit den anderen Millardären, da geht’s nicht mehr um Geld, da ist Geld nur noch ein Messurement der Macht. Ich kann 1000 Leben kaufen, hey ich kann 100.000 Leben kaufen, ich kann 1.000.000. Leben kaufen, ich kann die EU kaufen, ich kann die USA kaufen, ich mach den nächsten Präsident (wahlweise Kanzler), ich kann nen Krieg machen, aber ich mach den besseren Krieg und mach dich platt . ... wetten daß?. Ja, so laufen die Gespräche auf dem Golfplatz.

Ich bin echt froh ein Westler zu sein. Ich gehöre zu den reichen Sklaven. Nicht zu den ärmsten Schweinen z.b im Kongo. Du wirst Dich fragen: what the fuck is Kongo? Ohne Kongo kein Smartphone … Stichwort Coltan. Ja, scheiß den Hund an, was ist denn Coltan? Ohne Coltan, das vorwiegend im Kongo unter den menschenunwürdigsten Bedingungen, die man sich nicht mal in seinen Alpträumen vorstellen vermag, abgebaut wird, funktioniert kein moderner Computer. Und DU und ICH wir mögen das. Wir verschenken das zur Weihachszeit, dem Fest der Liebe, an unsere Liebsten, scheisss auf die Kinder im Kongo.

Wir sind so heuchlerisch, dass es die Ekelschwelle schon längst überschritten hat. Aber, wir sind so abgestumpft, dass es uns nix mehr ausmacht. Ich bin froh ein Westler-Sklave zu sein. Mein Gehirn wird durchgewabert von Werbung von Produkten, die ich nicht brauch, aber dank der Werbung haben will.

Ne, ich bin echt froh, nicht denken zu müssen. Stell Dir mal vor man hätte so ne Fantasie:

>>Du bist König und Alleinentscheider vor YxZFgD Jahren :

Berater: Hey, da is n Erfinder der hat was ganz Tolles erfunden.

Du (König und Alleinentscheider): Ja wat denn?

Berater: der hat den Individualverkehr erfunden, so Dingens mit Verbrennungsmotor.

Du (König und Alleinentscheider): Das is ja klasse, gibt’s da nen Haken?

Berater: Ja, mindestens 1000 Tote und 10 tausende Verkrüppelte pro Jahr

Du (König und Alleinentscheider): Wat sacht der TÜV dazu?

<<

Puh, da bin ich doch froh kein Entscheider zu sein. Da ist es doch gut, dass andere (vorher oder jetzt) die wichtigen Entscheidungen fällen oder gefällt haben.

Hauptsache kein Krieg, ich will meine Ruhe. Und die hab' ich, dank Xbox und PC und Facebook.

Und das Klima kommt aus der der Anlage. Und das ist mir in Paris garantiert worden. Wenn ich jetzt rein logisch fragen würde, wie das so mit dem CO2 ist. Dann trau ich mich das nicht.Denn: ein C besetzt zwei Os, dann müsste ja der Sauerstoffgehalt der „Luft“ abnehmen, wenn das so stimmt was die Wissenschaftler sagen, dann müsste ja entweder /oder der Luftdruck zunehmen oder die Atmosphäre der Erde sich weiter ins Weltall ausdehnen, das wäre Wachstum und Wachstum ist geil.

So läuft das. Alles VT denkst Du? OK, pass auf ( nachprüfbar): Im März 2014 treffen sich zwei schwerreiche Oligarchen (Milliardenschwer) im Skiresourt auf dem Vitosha (Bulgarien), der eine US-Amerikaner, der andere Russe:

US-Amerikaner: Schön hier

Russe: Ja, kauf ich

US-Amerikaner: das Resort gehört doch schon deiner Familie

Russe: Ich kaufe Bulgarien

14 Teg später bekommen alle Kunden von den den zwei bulgarischen Hauptbanken eine SMS oder E-Mail. Ihr Geld sei nicht sicher. Sie sollen ihr Geld so schnell wie möglich von ihrem Konto abheben.

Es bilden sich lange Schlangen vor e

Meine Mutter konnte noch mehrfachin ihrem Leben eine sechs wöchige Kur in Anspruch nehmen und musste trotzdem weniger Prozente von ihrem Lohn an ihre Krankenversicherung abdrücken.

Ich kann das nicht. Aberl lt. Merkel geht es mir besser. Die Worte Merkels ersetzen sowieso jede Kur. Da kann mein Ischias oder die Juso-Vorsitzende noch so sehr was anderes behaupten. #

00:26 14.12.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

magna-felis

purer mainstream, juckt keinen
Schreiber 0 Leser 0
magna-felis

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community