Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Liebe Community,

für den 1. Mai sind Demonstrationen, Sitzblockaden, Naziaufmärsche in vielen Städten Deutschlands angekündigt. Hier in Berlin wird es neben den üblichen Aktionen in Kreuzberg im Stadtteil Prenzlauer Berg einen Naziaufmarsch geben, der gestoppt werden soll.

Ein Freund fragte, ob ich mich gemeinsam mit ihm daran beteilige und eigentlich hatte ich bereits abgesagt. Aus Feigheit, aus Furcht irgendwie zwischen die Fronten zu geraten, denn tatsächlich kann niemand ermessen, wie das Ganze ausgehen, ob eine friedliche Blockade gelingen wird. Oder ob nicht womöglich auch der linke Block eskaliert und ich mich zu beiden Seiten nicht zugehörig fühle und mich ganz schnell nach Hause auf mein Sofa oder irgendwo in einen ruhigen Park wünsche.

Ich will aber mutig sein und deshalb habe ich mich umentschieden und werde am Samstag an der Blockade teilzunehmen und anschließend hier davon zu berichten.

Und jetzt kommts: Was macht Ihr am 1. Mai? Geht Ihr demonstrieren, grillen, feiern, randalieren? Dann schreibt anschließend darüber, verseht Euren Text mit dem Tag 1.mai und nach dem Wochenende bündeln wir alle Einträge. Ich denke, dass ziemlich viel los sein wird und es Einiges zu berichten gibt.

Ich freu mich über Eure Texte,
Maike

17:10 28.04.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 47

Avatar
b-v- | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
rahab | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
rainer-kuehn | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
hibou | Community
Avatar
Avatar
hibou | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community