In Tokyo

Berlinale-Tagebuch Zu Hause mit Wim Wenders die Japan-Sehnsucht entfachen

Technicolor, Baby!

Technicolor, Baby!

Berlinale-Tagebuch Es ist nirgends schöner als daheim? Aber da gibt es doch keine große Kino-Leinwand!

O Kurt! Mein Kurt!

Berlinale-Tagebuch Eine Flucht in die 90er Jahre und die unerwartete Begegnung mit Nicholas Brody.

re!

re!

65. Berlinale Keine Panik! Mit Jute statt Baumwolle über Grönland ans Meer in Brasilien

Anleitung zum richtigen Gucken

Berlinale Besonders zwei Veranstaltungen des Filmfests zeigen: Richtig Filmeschauen bedeutet genau hinsehen und an jedem Menschen einen verborgenen Zauber entdecken

Finale (2)

Finale (2)

64. Berlinale Zum Ende noch schnell ein bisschen was mit Sex

Finale (1)

Finale (1)

64. Berlinale Es gab viel zu sehen in der vergangenen Woche und von einigen Filmen werden wir im kommenden Jahr auf jeden Fall noch hören

Kritzelkritzel

Kritzelkritzel

64. Berlinale Von einer obsessiven Fotografin, die nur durch einen Zufall nach ihrem Tod berühmt wurde, Problemen in Asien und wunderschönen Menschen in Mexiko

Der perfekte Tag

Der perfekte Tag

64. Berlinale Trotz nur fünf Stunden Schlaf und sehr vielen Stationen in der Planung fühlte sich heute dennoch alles an wie für mich gemacht

Schatzsuche

Schatzsuche

64. Berlinale Die Pressekonferenz zu "The Grand Budapest Hotel" ist ein fulminanter Einstieg in den ersten Festival-Tag. Und dann nichts wie weg nach Asien