Vollendung träumend... Johannes R. Becher

Telegramm Johannes R. Becher zum 125. Geburtstag - Expressionist, Linksradikaler - Nachdenker und Zweifler. Er wünschte sich, auf seinem Grab möge ein Vogelhäuschen stehen...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Lieber Hans - STOP - Alles Gute zum Geburtstag - STOP - "Vollendung träumend" - daran musste ich heute denken - STOP - und an Auswahl - STOP - Du hattest recht - Ausrufezeichen - STOP -"Die Völker wandern" - STOP - auch da hattest Du recht - STOP - aber Du hattest auch Unrecht - sie wandern nicht "von oben nach unten" - STOP - Unvergessen - für mich - STOP- Ballade von den Dreien - STOP - Kinderschuhe aus Lublin - STOP - Heimat meine Trauer - STOP - Nationalhymne der DDR ( ja auch die!) - LEVISITE - STOP - Sie erwähnen Dich kaum - und wenn - na, Du kennst sie ja, mach Dir nichts draus - STOP - Abschied und Wiederanders - STOP - Ich mache euren Krieg nicht mit - STOP - Lebenskrisen - Immer wieder - STOP - Die Unbekannte aus der Seine (auch ich sehe sie vom Arbeitsplatz aus)- STOP - Suizid ist auch eine Lösung - STOP - Ich wünsche uns zu den Windflüchtern auf den Darß - STOP - diskutieren, was Lyrik und was Bockmist ist - STOP - die Zwanziger sind irgendwie wieder da - Im Bürgerpark haben sie Dir das R geklaut - STOP - ich füttere die Vögel, versprochen - STOP - Grüße und ich lese Dich immer wieder...

Eingebetteter Medieninhalt

21:31 22.05.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Maja Wiens

Geboren und verwurzelt in Berlin. Schreibend überlebt. Manchmal sprachlos. Fotografie als Zweitsprache. Bekennend LINKS. Parteilos. Praktisches Berufsverbot.
Avatar

Kommentare 5