Rettungsaktionen

Mit Mielkes Niveau Die Akten-LKW des Thüringer Verfassungsschutzes entgingen haarscharf einer "Haltet Sie fest" - Aktion.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nach MDR-Informationen sollen Verfassungsschützer in einer Telefonkonferenz diskutiert haben, die Lieferung der Akten des thüringer Verfassungsschutz-Amts an den NSU-Ausschuss noch zu stoppen, als die LKW mit den fast 800 Ordnern bereits auf dem Weg nach Berlin waren.

http://www.tagesschau.de/inland/edathynsuakten100.html

Ganz abgesehen davon, daß politisch eindeutig entschiedene Vorgänge nicht wie in einer Bananenrepublik (oder wie bei Mappusens) einer beliebigen Umschreibung unterliegen dürfen, bin ich recht erstaunt über die Sinnschärfe dessen, was hier offenbar operativ in Geheim-Kreisen gedacht und gehandelt wird. Wohl dem, der nicht akut von solchen Entscheidungen betroffen sein wird!
Die Szene mit den LKW ruft in mir die Erinnerung zurück an das intelligente Niveau zu Zeiten Erich Mielkes, wo Stasileute wie in einem Kindergarten an ihrer STASI wie an einem Spielzeug kleben blieben. Wir lieben Euch doch alle, hieß es vor der Volkskammer mit kugelrunden Äuglein. Unglaublich. In diesen Ämtern scheint generationsübergreifend eine ganz spezielle Spezies heimisch zu sein, die unabhängig von der Ost-West-Achse einfach nicht über den Quotient von amerikanischen Hausfrauen kommt. Derartig überbezahltes Niveau sollte wirklich mal überprüft werden.

23:26 11.10.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

manstruator

Der Dummheit hat die Natur keine Grenzen gesetzt - sie ist menschlich.
manstruator

Kommentare