Hinweise des Tages 17.02. 2011

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Von der Flüchtigkeit des Anstands der Konservativen

Die Debatte um die Plagiate von zu Guttenberg ist aufschlussreich. Sie zeigt, dass die meisten (Rechts-)Konservativen ihren aufgesetzten Anstand und Charakter verlieren, wenn es um die Erhaltung von Macht geht. Sie haben den adligen Franken zum potentiellen Nachfolger von Angela Merkel aufgebaut, mit viel PR-Einsatz und vermutlich auch vielen finanziellen Mitteln. Dieses Werk haben sie sich schon bisher durch Guttenbergs Flucht aus der Verantwortung im Falle Kundus nicht zerstören lassen. Jetzt versuchen sie es wieder. Der Plagiatsvorwurf sei Teil einer linken Kampagne, man müsse noch prüfen, ob er zutrifft, und überhaupt, der junge Mann habe so viel angepackt und so viel um die Ohren. Siehe Gottlieb im Kommentar der Tagesthemen von gestern. Albrecht Müller.
Mehr…

Hinweise des Tages www.nachdenkseiten.de/?p=8346#more-8346

Verantwortlich: Wolfgang Lieb |

Heute u. a. zu folgenden Themen: Ägypten, Unruhen im Nahen Osten, Flüchtlinge, BND, private Krankenversicherungen, Guttenberg, keine Einigung zum ALG-II, arm, ärmer, Langzeitarbeitsloser, Berliner verdienen schlecht, Karlsruhe stärkt Arbeitnehmerrechte, junge Arbeitnehmer, Bundesbank, Merkels Schwäche nutzt dem Euro, neuer Sachverständiger Lars Feld, atomkritische Ärtzteorganisationen, Wahltrend, zu guter Letzt, Summe cum (k)laude. (RS/WL/AM)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

Ägypten

Unruhen im Nahen Osten

Flüchtlinge

BND

Private Krankenversicherung: Vermittler kassieren dicke Prämien für Patienten

Guttenberg, Plagiat, Kritische Justiz, Nomos-Verlag

Keine Einigung zum ALG II

Ulrike Herrmann: Arm, ärmer, Langzeitarbeitsloser

Berliner verdienen schlecht

Privatisierte Uniklinik: Karlsruhe stärkt Arbeitnehmerrechte

Gesundheitsreport : Junge Arbeitnehmer – Jung, unterfordert, krank

Bundesbank: Weber und sein Nachfolger Jens Weidmann

Lucas Zeise – Merkels Schwäche nutzt dem Euro

Interview : Lars Feld – “Die Griechen brauchen mehr Zeit”

Faltblatt der atomkritischen Ärzteorganisation IPPNW und des BUND Hessen zur Energiepolitik

stern-RTL-Wahltrend: Schwarz-Gelb gleicht aus

Zu guter Letzt: Pelzig hält sich

Summa cum (k)laude

http://tomicek.de/a_karikaturen/a1_aktuellekarikaturen/110216a/110216a_f_g.jpg
Quelle: Atelier Tomicek

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Texte einverstanden sind. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

10:54 17.02.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Margareth Gorges

Mit dem Wissen wächst der Zweifel” (J.W.v.Goethe) www.NachDenkSeiten.de
Schreiber 0 Leser 3
Avatar

Kommentare