NachDenkSeiten, Hinweise des Tages 08.10.2010

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hinweise des Tages: www.nachdenkseiten.de/?p=6988

Verantwortlich: Wolfgang Lieb

Heute unter anderem zu folgenden Themen: Regierung plant Steuerentlastung für Versicherer; Erste “Bad Bank” startet mit Milliardenverlust; den Banken ist beim Risiko nicht zu trauen; Angst vor der Pest des Protektionismus; »Zunehmende Sozialdemokratisierung« der CDU; neofeudaler Elitedünkel; durchschnittliche Beschäftigungsdauer; bei Vorkasse bleibt der Patient auf den meisten Kosten sitzen; tödliche Falle; Stephanie zu Guttenberg sucht nach Fakten; man wird nie Deutscher; direkter Lobbyismus; Lila-Lula-Land; Seitenwechsel von EU-Kommissaren; Stuttgart 21; Visualisierung der Parteispenden; überarbeitet und gestresst – oder unterfordert und faul; Bachelor nicht so gut wie gedacht; China boykottiert weiterhin japanische Firmen. (KR/WL)

Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante aktuelle Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.
Hier die Übersicht, Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

Regierung plant Steuerentlastung für Versicherer

Erste “Bad Bank” startet mit Milliardenverlust

Zur Too big to fail-Kommission in der Schweiz: Den Banken ist beim Risiko nicht zu trauen

Angst vor der Pest des Protektionismus

»Zunehmende Sozialdemokratisierung« der CDU

Neofeudaler Elitedünkel

Durchschnittliche Beschäftigungsdauer liegt unverändert bei zehn Jahren

Bei Vorkasse bleibt der Patient auf den meisten Kosten sitzen

Afghanistan: Tödliche Falle

Stephanie zu Guttenberg: ein Königreich für ein paar Fakten

Man wird nie Deutscher

Direkter Lobbyismus: Interview mit Kim Otto über das Wirken von “Leihbeamten” in deutschen Ministerien und der EU

Bericht aus dem neoliberalen Lila-Lula-Land

Seitenwechsel von EU-Kommissaren: EU-Parlament blockt Teile des Haushalts

Stuttgart 21

Visualisierung der Parteispenden über 50.000 €

Studierende: Überarbeitet und gestresst – oder unterfordert und faul?

Bachelor nicht so gut wie gedacht

China boykottiert weiterhin japanische Firmen

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Texte einverstanden sind. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

Vorheriger Beitrag:

Die Regelungen des NRW-„Hochschulfreiheitsgesetzes“ über den Hochschulrat sind mit dem Grundgesetz und der Landesverfassung nicht vereinbar

09:11 08.10.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Margareth Gorges

Mit dem Wissen wächst der Zweifel” (J.W.v.Goethe) www.NachDenkSeiten.de
Schreiber 0 Leser 3
Avatar

Kommentare