NachDenkSeiten Hinweise des Tages 18.01.2011

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hinweise des Tages www.nachdenkseiten.de/?p=8039#more-8039

Verantwortlich: Kai Ruhsert |

Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante aktuelle Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen. Heute unter anderem zu folgenden Themen: Euro-Krise; was verdienen Ingenieurinnen und Ingenieure?; Leiharbeit: Die Kluft wächst; das Autorennen, der Vorbeuge-Spitzel; Quick Freeze Plus; Geburtenzahl in Deutschland wird dramatisch sinken; Studiengebühren in GB; „Alternativlos“ – das Unwort des Jahrzehnts; die SPD im Wahlkampf 1972; SS-Mann Barbie arbeitete für BND in Bolivien; Fiat-Arbeiter erpresst; eine Herzensbrecherin könnte Berlusconi das Genick brechen; über die Chancen der tunesischen Revolte; ArbeitsmigrantInnen in der malaysischen Elektronikindustrie; Langhans als Vordenker; Rezension: Ulrich Schneider, Armes Deutschland; das Letzte: ARD darf Maschmeyer nicht mehr zeigen. (KR/WL)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

Euro-Krise

Was verdienen Ingenieurinnen und Ingenieure?

Leiharbeit: Die Kluft wächst

Das Autorennen

Der Vorbeuge-Spitzel

Quick Freeze Plus

Geburtenzahl in Deutschland wird dramatisch sinken

Studiengebühren in GB: Die Büchse der Pandora

„Alternativlos“ – das Unwort des Jahrzehnts

Die SPD im Wahlkampf 1972

SS-Mann Barbie arbeitete für BND in Bolivien

Fiat-Arbeiter erpresst

Eine Herzensbrecherin könnte Berlusconi das Genick brechen

Über die Chancen der tunesischen Revolte

Blue Elephants – ArbeitsmigrantInnen in der malaysischen Elektronikindustrie

Langhans als Vordenker

Rezension: Ulrich Schneider, Armes Deutschland

Das Letzte: ARD darf Maschmeyer nicht mehr zeigen

Walter Riester verleugnet seine Spezis – und schwindelt dabei auch noch.

Heute hat Riester der Ostfriesenzeitung ein Interview [PDF - 1.1 MB] gegeben. Überschrift: ‚Maschmeyer kenne ich erst seit drei Jahren’. Das stimmt nachweislich nicht. Es gibt Dokumente, die die Nähe von Riester und Maschmeyer belegen. Zum Beispiel eine Anzeige in der Super Illu und dann eine Bilderserie in der Bunten mit einer großen Feier in Hannover. Im August 2007 hat Riester den Herrn Maschmeyer schon gut gekannt. Da hat er schon zugelassen, dass Maschmeyer segnend seine Hand auf den Händedruck von Rürup und Riester legt. Albrecht Müller.
Mehr…

Schäuble auf dem Weg in eine Teufelsspirale für Deutschland und Europa

Vor dem heutigen Treffen der EU Finanzminister in Brüssel legte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble seine innerhalb der Bundesregierung nicht unumstrittene Position zur Rettung des Euros und der Europäischen Währungsunion in der Financial Times Deutschland dar. Wenn sich Schäuble durchsetzt, so führt das in eine Teufelsspirale nach unten für Deutschland und das gesamte Europa. Wolfgang Lieb
Mehr…

09:33 18.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Margareth Gorges

Mit dem Wissen wächst der Zweifel” (J.W.v.Goethe) www.NachDenkSeiten.de
Schreiber 0 Leser 3
Avatar

Kommentare