NachDenkSeiten Hinweise des Tages 25.01.2011

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Hinweise des Tages www.nachdenkseiten.de/?p=8109#more-8109

Verantwortlich: Kai Ruhsert |

Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante aktuelle Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen. Heute unter anderem zu folgenden Themen: Guttenbergs Schnellschuss; tödliche Rendite; Polen ante portas; für die 32-Stundenwoche; war die Finanzkrise vorhersehbar?; Sie müssen es nur verkaufen; unehrliche Prognosen; Netzagentur nimmt Deutsche Post an die Kandare; CO2-Handel eingestellt; mutmaßlicher Wikileaks-Informant unmenschlich behandelt; Extremismusklausel; Richter Müller; EU erhöht den Druck auf Ungarn, bis zu zwei Drittel der Spenden versickern; Pornoszenen in der Villa Berlusconi; Apple schweigt über giftige Zulieferer in China; sogenannte Kriegsverbrecher; die Leiche im Keller der FDP; Joachim Gauck erhält den Börne-Preis 2011; Die Welt des Josef Ackermann; NDS auf Demo vertreten. (KR/WL)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

Guttenbergs Schnellschuss schockt Marineoffiziere

Tödliche Rendite – Die verborgenen Geschäfte mit Streubomben

Polen ante portas

Für die 32-Stundenwoche

War die Finanzkrise vorhersehbar?

Sie müssen es nicht verstehen, Sie müssen es nur verkaufen

Heiner Flassbeck: Unehrliche Prognosen

Statistiken : Mit Zahl und Tücke / Buch von Gerd Bosbach u.a.

Wettbewerb: Netzagentur nimmt Deutsche Post an die Kandare

CO2-Handel eingestellt

Amnesty: Mutmaßlicher Wikileaks-Informant unmenschlich behandelt

Geschlossene Gesellschaft

Ungenutzte Potenziale

Extremismusklausel: Neue Kritik an Schröder

Richter Müller

Die EU erhöht den Druck auf Ungarn

Hilfsorganisationen: Bis zu zwei Drittel der Spenden versickern

Pornoszenen in der Villa Berlusconi

Sogenannte Kriegsverbrecher

Die Leiche im Keller der FDP

Joachim Gauck erhält den Börne-Preis 2011

Die Welt des Josef Ackermann – Wie die Deutsche Bank das Land umkrempelt

NDS auf Demo vertreten

“Aufschwung XXL”-Kampagne geht weiter

Ein Blick in die bundesdeutsche Medienberichterstattung zum Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung zeigt: Das propagandistische Medientrommelfeuer (“XXL-Aufschwung”, “Wirtschaftswunder”, “Kaufrausch”, “Jobwunder”) wird unvermindert fortgesetzt. Allem Anschein nach setzen unsere zum weit überwiegenden Teil der schwarz-gelben Bundesregierung nahestehenden Medien alles daran, im “Superwahljahr” 2011 Union und FDP nach Kräften zu pushen.
Mehr…

Nebenkriegschauplätze en masse – aber keiner hinterfragt die Privilegierung der Bundeswehr

Überall wird gespart. Soziale Leistungen werden zusammengestrichen. Hartz IV-Empfänger werden mit 5 Euro abgespeist. Viele Gemeinden wissen nicht, wie sie Notwendiges bezahlen sollen. Aber die Bundeswehr leistet sich z.B. das Spielzeug Gorch Fock und Todesfälle, für die die betroffenen Opfer, ihre Familien und auch die Steuerzahler bezahlen müssen. Wegen dieses lächerlichen Schulschiffes reist jetzt eine Vierköpfige Kommission nach Südarmerika. Alles absurd. Wo bleibt die Hinterfragung dieser absurden Privilegien und Verschwendung? Albrecht Müller.
Mehr…

09:24 25.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Margareth Gorges

Mit dem Wissen wächst der Zweifel” (J.W.v.Goethe) www.NachDenkSeiten.de
Schreiber 0 Leser 3
Avatar

Kommentare