Schroeder liegt in Brasilien« Eine Doku-Komödie

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Schroeder liegt in Brasilien«
Der lustigste Film seit "Der Untergang der Titanic"

Im Rahmen der „Lateinamerika-Tage 2009“ präsentiert Attac Saar die „Dokumödie“ "Schroeder liegt in Brasilien".

Sie läuft vom 5. bis 11.11.2009 im Filmhaus Saarbrücken: Jeweils um 18:15 Uhr und um 20:15 Uhr



Der in München lebende brasilianische Satiriker und Autor (aktuelles Buch erschienen im A 1 Verlag: „jede sekunde stirbt ein nichtraucher. a lexikon üba vorurteile un andre teile.“) hat eine rasant geschnittene und extrem kurzweiligen „Dokumödie“ gedreht.

Ein unkonventionelles Plädoyer für Völkerverständigung. Zé do Rock räumt mit allen uns bekannten Vorurteilen über Deutsche und Brasilianer auf. Was ist eigentlich typisch Deutsch: Arm und gut drauf? Und typisch Brasilianisch: Viel Geld, aber dauernd jammern?

Ein Road-Movie durch zwei Länder. Ein außergewöhnlicher Film, wie ihn kein Deutscher jemals machen könnte. Man geht als Deutscher, Brasilianer, Spanier oder Chinese ins Kino rein – und kommt als Mensch heraus!


Übrigens: „Schroeder“ ist ein kleiner Ort und liegt wirklich in Brasilien – ganz im Gegenteil zu den Ortschaften „Oberkaka“ und „Unterkaka“…

Ein Film mit vielen Deutschen und Brasilianern, darunter der deutsch-brasilianischen Modemacherin Sonia Bogner, den deutschen Schriftstellern Feridun Zaimoglu und Friedrich Ani sowie der brasilianischen Sängerin Suzana Salles.


===>Trailer hier ansehn: www.youtube.com/watch?v=dhxcfNRfbZ0&feature=player_embedded
















12:49 24.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Margareth Gorges

Mit dem Wissen wächst der Zweifel” (J.W.v.Goethe) www.NachDenkSeiten.de
Schreiber 0 Leser 3
Avatar

Kommentare