Marian Schraube

"Dem Hass begegnen lässt sich nur, indem man seiner Einladung, sich ihm anzuverwandeln, widersteht." (C. Emcke)
Marian Schraube
U-Boote spielen nicht

EB | U-Boote spielen nicht

Narrative Das kühle Seemannsgrab hat ausgedient. Das Meer lebt. Noch

Der Geist, der stets leugnet

EB | Der Geist, der stets leugnet

Biennale Venedig Eine Ausstellung in Rotterdam, eine Doku in Venedig: Steve Bannon ist noch lange nicht tot

Der Tod, den sich Europa verdient

EB | Der Tod, den sich Europa verdient

Europäische Union Abscheulich, grotesk, blind, unverantwortlich, armselig: Findet das Attribut, um dieser Tage das Verhalten Europas gegenüber Afrika zu definieren. Von Alessandro Gilioli

Wer, wenn nicht die LINKE?

EB | Wer, wenn nicht die LINKE?

Asylreform Zur dingend notwendigen Entkriminalisierung des sog. „unerlaubten Grenzübertritts“. Eine Entgegnung zu „Klarheit und Humanität“ von Patrick Beier

Auf Konfrontationskurs

EB | Auf Konfrontationskurs

Italien Während in Europa um eine gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik gerungen wird, will die Regierung in Rom Tatsachen schaffen. Betroffen ist auch die zivile Schifffahrt

B | Eine gelungene Groteske

Medien Mit Satire tun sich Deutsche schwer. Nun auch das linke Feuilleton. Nachklapp zum Umgang mit „Deine Stele“ des Zentrums für Politische Schönheit

B | Mare Liberum

Menschenrechte Viel ist vom Mittelmeer als der „tödlichsten Grenze der Welt“ die Rede. Wie aber funktioniert eine „Grenze“ auf dem freien Meer?

B | Glühwein saufen fürs Vaterland

Medien Spiegel Online macht sich kraftvoll überflüssig. Oder es steht eine Fusion mit Tichys Einblick an. Die Weihnachtsstorys 2017

Die Tätersuche hat begonnen

EB | Die Tätersuche hat begonnen

Menschenrechte Folge der Spur des Geldes: Die Maxime in der Verbrechensbekämpfung gilt erst recht gegenüber europäischen Politiken, die Täter in Afrika alimentieren

Bitte durchlüften

EB | Bitte durchlüften

Repräsentative Demokratie Post-Jamaika ist Ergebnis und Prüfstand des deutschen Konservatismus. Dafür sollte er geradestehen