B | Kulturelles Wissen bewahren

Zeitzeugin Dr. Annekie Joubert wuchs als Weiße im Südafrika der Apartheid auf. Heute unterrichtet sie an der Humboldt-Universität die afrikanische Sprache Nördliches Sotho.

B | Gesa Ziemers Komplizenschaften

Fragil Komplizenschaften, wo immer sie auftauchen, sind temporär begrenzt, aber effektiv. Gesa Ziemer hat dieses Phänomen der Zusammenarbeit untersucht.

Berlin als Falle

EB | Berlin als Falle

Literatur Die Kamerunerin Priscillia Manjoh promoviert in Berlin, gerade hat sie ihren ersten Roman namens "Snare" veröffentlicht

B | Intellektuelle haben keinen Ansatzpunkt

Syrien Wie sehen in Deutschland ansässige Syrer die Situation und Zukunft ihres Landes?

Presse brauchen wir nicht

EB | Presse brauchen wir nicht

Engagement Die Mitglieder von Multitude unterrichten Deutsch für Asylsuchende. Sie machen das einfach so - ohne Geld, ohne Lehrbuch und ohne kapriziöse Presseauftritte

Leider nicht farbenblind

EB | Leider nicht farbenblind

Südafrika Manfred Loimeiers Buch "Wortschätze" ergründet, wie afrikanische Autoren und Autorinnen ihre Arbeit verstehen.

EB | Warten auf Facebook

Polit-Philosophie Der Verlag Turia und Kant hat einen Essay-Sammelband zu dem Phänomen des kognitiven Kapitalismus herausgebracht. Eine Rezension

Das Ende der Plattenkamera

Fotografie Die zwanziger Jahre bedeuteten einen Umbruch in der Fotografie. Die erste Handkamera kam auf den Markt und die Künstler stürzten sich darauf

Mensch, Tier, Gewalt und Pazifismus

Shakespeare Dimiter Gotscheff hat am Deutschen Theater eine Shakespeare-Collage inszeniert, die „Rosenkriege“ bilden den Hauptteil der Textfragmente

E-Books sind keine Bücher!

Writing Left Linke Verlage kämpfen um ihr Überleben. Der Verbrecher Verlag und Merve verraten, auf welche Weise