Marius Kaffiné

Student für Volkswirtschaftslehre und Soziologie | Themen: Gesellschaftspolitik, Medien, Globalisierung & Umwelt
Marius Kaffiné
RE: Trump mit Zöllen gegen die Globalisierung | 03.02.2017 | 12:11

Richtig, man muss wie bei allem differenzieren und eine Maßnahme, bevor man sie durchsetzt, jedes Mal neu auf die Situation (welches Land?, welche Konjunkturlage?,...) abstimmen.

RE: Revolution oder Scheinheiligkeit? | 03.02.2017 | 09:25

Kann man schon, sollte man auch. Denn wenn "die Straße" zumindest so mächtig wäre, ein Veto einlegen zu können (und mehr kann man auch gar nicht erwarten), hätte ihr Einfluss jede Berechtigung.

RE: Trump mit Zöllen gegen die Globalisierung | 03.02.2017 | 01:16

Würde diese Deutung gerne einmal nachlesen...

RE: Trump mit Zöllen gegen die Globalisierung | 03.02.2017 | 01:10

Nun ich denke, dass es eine Frage der Zeit ist, bis das leoliberale Dogma fällt, weil immer mehr dessen Unhaltbarkeit feststellen. Die Wirtschaftswissenschaften werden mehr und mehr Menschen hervorbringen, die auf dieser Grundlage bessere Theorien entwickeln. Theorien, die Instrumente enthalten, die wir wieder verstehen, und deren Anwendung im Ergebnis keine Verwunderung auslöst. So die Wunschvorstellung.

RE: Die Sache mit der Pietätlosigkeit | 28.12.2016 | 21:52

Vielen Dank für die ausführliche Kritik. Konnte ich sehr viel mit anfangen! Gestern erst habe ich mich bei der Freitag Community angemeldet und bin von Konstruktivität hier begeistert. LG