Mark Henckel

Mediengestalter. Webdesigner. WordPress-Experte. Blogger. Kreativer.
Schreiber 0 Leser 0
Mark Henckel
RE: "Man haut nicht das eigene Viertel zu Klump“ | 09.01.2014 | 14:30

Diese Szene in der Schanze ist ... zum Kotzen.

RE: Notstandshysterie | 08.01.2014 | 14:17

Alles Bisschen durcheinander und auch verkürzt. Aber egl. Die "Notstandshysterie" hat nicht der Senat oder die SPD, sondern diese wird durch "die Medien" und die "Gentrifizierungsgegner" und den FLORA-Sympathisanten gepflegt.

Hier in Hamburg ist der Teufel los. Man darf dabei aber nie vergessen, dass das "Gefahrengebiet" nur ein kleiner Teil der Hansestadt ist. Und dort auch nicht alle gegen die Maßnahmen der Polizei sind. Im Gegenteil. Die meisten Leute in Hamburg haben die Schnauze voll von der FLORA und der ständigen Gewalt in der Schanze. Und das ist mehr als berechtigt.

Der Senat braucht ein "Konzept gegen linksradikale Gewalt" und das ROTE FLORA Projekt muss auf den Prüfstand.
Warum nicht ein Volksbegehren zu dem Thema?! Der Laden wäre schneller dicht, als ihr Beiträge schreiben könnt ...

RE: Wie geht's jetzt weiter? | 06.01.2014 | 11:39

Franziskas Verhalten und ihr Tod waren unglaubwürdig.

Sie hat einen Straftäter extrem provoziert mit obligatorischer Küchenpsychologie. Glaubwürdig wäre ein "Stockholm-Syndrom" gewesen.

Die Wiederbelebungsmaßnahmen waren ... gar nichts. Sie hätten viel länger gedauert inkl. Luftröhrenschnitt, Adrenalin Injektion und konsequenter Beatmung. Sie hätte es überleben ... müssen.

RE: Fragwürdig. Im Wortsinn. | 15.02.2013 | 14:22

Na endlich. Damit ist zu dieser an den Medienhaaren herbeigezogenen Debatte alles gesagt.

RE: „Intelligenz entsteht nicht im Kopf“ | 06.10.2012 | 11:32

Tolles Interview. Sehr erhellend - typisch Kluge eben!