Marlen Hobrack

Was ich werden will, wenn ich groß bin: Hunter S. Thompson
Marlen Hobrack

EB | Fühl meinen Schmerz

Gewalt Wrestling ist eine gewaltige und gewaltvolle Soap Opera. Es vollzieht eine Ästhetisierung von Gewalt, die verstörend attraktiv ist

Unter den Teppich kehren

EB | Unter den Teppich kehren

Islamophobie Die Dresdner Farce um die Installation der Künstlerin Nezaket Ekici zeigt, wie schwer sich die Stadt im Umgang mit Islamfeindlichkeit tut.

Die ewige Wiederkehr des Gleichen

EB | Die ewige Wiederkehr des Gleichen

Palmyra Im Zusammenhang mit Palmyra spricht die Welt vor allem von Kulturgütern. Aber Palmyra wirft auch ein Schlaglicht auf Assads Machtstrategien. Die werden sich noch rächen

The British Empire Strikes Back

EB | The British Empire Strikes Back

Großbritannien Selten hat ein Regierungschef mit so geringem Wählerrückhalt im eigenen Land so viel Einfluss auf die Geschicke des Kontinents nehmen dürfen. Was bedeutet das für die EU?

EB | Jetzt sind wir dran!

Feminismus Während der Feminismus noch seine Verdienste von gestern lobt, ist eine junge Generation von Frauen bereits dabei, der symbolischen Mutter den Todesstoß zu versetzen

Lobet den Herrn!

EB | Lobet den Herrn!

Patriarchat Alle scheinen sich einig: Der Mann ist das defizitäre Geschlecht. Wundert es da, wenn so mancher Mann mit Wut auf diese Botschaft reagiert? Zeit für eine Rehabilitation

Laie vs. Experte? Ein Einwurf zum Fall Edathy

EB | Laie vs. Experte? Ein Einwurf zum Fall Edathy

Justiz Die erste Empörungswelle zum Fall Edathy ist abgeebbt. Zeit, die Metaebene der Debatte zu betrachten und zu fragen: Darf der Laie bei diesem Thema überhaupt mitreden?

Bauchfrei zur Nabelschau

EB | Bauchfrei zur Nabelschau

Narzissmus Das Netz wimmelt von Autorinnen, die ihr Ich in scheinbar belanglosen Texten exponieren. Ist all das nur alberne Nabelschau? Oder glaubt das nur die Herrenriege?

Warum wir Pegidas Schweigen zuhören sollten

EB | Warum wir Pegidas Schweigen zuhören sollten

Pegida Die Auseinandersetzung mit Pegida krankt an den Vorurteilen gegenüber ihren Anhängern. Warum wir ernsthaft mit Pegida reden sollten